Veranstaltungskalender

Jänner 2019

AUSSTELLUNGFASZINATION JAPAN: MONET - VAN GOGH - KLIMT
bis 20. Jänner 2019

Die Herbstausstellung des Kunstforums 2018 widmet sich der „Japomanie“ – der Begeisterung der westlichen Welt für die Ästhetik und die Bilderwelt des Fernen Ostens. Sie verfolgt die Entwicklung von der Faszination für das Fremdartige, Neue, von den Anfängen in den 1860er Jahren bis weit nach der Jahrhundertwende, bis zu dessen Amalgamation in das Formenvokabular der westlichen Malerei, den Einfluss seiner Ästhetik auf die Entwicklung der Moderne um 1900.
Vor allem Künstler beginnen zu sammeln und das fremdartige Formenvokabular, die erstaunlichen Themen und Motive in ihre Bildsprache zu integrieren. Monet, Manet, Van Gogh und Degas sind die ersten, ihnen folgen die jüngeren – Toulouse-Lautrec, Bonnard, Vuillard oder Vallotton oder Franz Marc und Wassily Kandinsky, um nur die wichtigsten zu nennen.
Von Paris aus erobert die Japomanie ganz Europa – auch in Österreich entwickelt sich, ausgehend von der Wiener Weltausstellung 1873, ein regelrechter Hype um die fernöstliche Ästhetik, an der sich auch Gustav Klimt und Egon Schiele inspirieren.
Die Ausstellung zeigt Gemälde und Druckgrafik, aber auch Objekte und Möbel, und stellt die von fernöstlicher Ästhetik beeinflussten europäischen Werke von Claude Monet über Edgar Degas zu Gustav Klimt oder Henri de Toulouse-Lautrec, den Nabis und dem Blauen Reiter, den japanischen Holzschnitten, Paravents und Objekten gegenüber. An die 100 Exponate aus internationalen öffentlichen und privaten Sammlungen geben einen breiten Überblick über das in ganz Europa verbreitete Phänomen des „Japonismus“ vom späten 19. Jahrhundert bis zum Beginn der Avantgarden

Ort: Bank Austria Kunstforum Wien, Freyung 8, 1010 Wien
Informationen zu Eintrittspreisen und Programm erhalten Sie hier.
Veranstalter: Bank Austria Kunstforum Wien

KALLIGRAPHIEAUSSTELLUNG UND WORKSHOPKAKIZOME WORKSHOP UND KALLIGRAPHIEAUSSTELLUNG
4. - 18. Jänner 2019

Im Jahr 2019 feiern Japan und Österreich 150 Jahre diplomatische Beziehungen. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt die Kalligraphie-Meisterin Keisetsu Sakuragi ihre Werke in einer Kalligraphieausstellung und bietet Workshops mit großen Pinseln an. Das Thema der Kalligraphieausstellung ist: „Harmonie zwischen Österreich und Japan“. In Japan begeht man am 2. Januar einen Neujahrsbrauch, der „Kakizome“ genannt wird. Kakizome besteht aus „Kaki“, das bedeutet „schreiben“ und „Zome“, das bedeutet „beginnen“. Man sagt, dass man an diesem Tag seinen Wunsch oder sein Ziel für das neue Jahr schreiben soll, damit man das Ziel erreicht.
Workshops:
4. Jänner 2019, 13.30-15.00 Uhr
9. Jänner 2018, 10.00-11.30 Uhr sowie 13.30-15.00 Uhr
Anmeldung erforderlich! Begrenzte Teilnehmerzahl (maximal 10 Personen pro Kurs)!

In diesem Jahr wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet. Es gibt ein kleines Konzert unter dem Title „Kalligraphie mit Musik“. Sie können die Vorführung von Kalligraphie genießen, während Sie wunderschöne Musik hören. Nach der Vernissage können Sie sich bei Getränken mit den Künstlern austauschen.
Kalligraphieausstellung:
4.-18. Jänner 2018, Mo-Fr 9.00-16.30 Uhr
Vernissage:
7. Jänner 2018, 18.00-20.00 Uhr
Anmeldung erforderlich!

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Teilnahme kostenlos!
Anmeldung für die Workshops bzw. Vernissage ab 10. Dezember 2018 unter Tel.: 01-533 85 86
Veranstalter: SAKURA - Zentrum für Kalligraphie und Japanisch

SEMINAR26. SEISHUKAI SEMINAR MIT SEKIGUCHI KOMEI SENSEI
5. - 7. Jänner 2019

Schwertkunst Lehrgang mit Sekiguchi Komei (President Komei-Jyuku; President International Association of Iaido; President Japanese Association of Classical Martial Art Iaido; 21st Grandmaster of Muso Jikiden Eishin Ryu Iaijutsu). Der Lehrgang dient der Übermittlung traditioneller Schwertkunst im Stil Muso Jikiden Eishin Ryu Iaijutsu. Der Lehrgang findet in der Judohalle in Wattens statt. Die Unterweisungen durch den Schulleiter werden durch Fr. Sonoko Nakano ins Englische übersetzt. Alle Teilnehmer an der Veranstaltung leisten eine kleiner Kursbeitrag.
Training:
5.-7. Jänner 2019, 8.00-11.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr

Ort: Wattens Dojo, Sebastian Schrott Strasse 7, 6112 Wattens
Programm: Flyer
Veranstalter: Komei Juku Honbu Seishukai

EVENTJAPAN AUF DER FERIENMESSE 2019
10. - 13. Jänner 2019

Von 10.-13. Jänner 2019 präsentiert sich Japan auf der Ferien-Messe Wien. Kommen Sie vorbei! (Halle A Stand A0421) Erfahren Sie mehr über Japan.

Ort: Messe Wien, Messeplatz 1, 1020 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Japan National Tourism Organization JNTO

EVENT150 JAHRE ÖSTERREICHISCH-JAPANISCHE FREUNDSCHAFT
20. Jänner 2019

2019 feiern Österreich und Japan das 150-jährige Jubiläum der Aufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen. Um den kulturellen Austausch der beiden Länder weiter zu vertiefen, laden wir zu einem Fest der Begegnung:
11.00-12.00 Uhr Faszination Japan damals und heute: Gesprächsführung mit der Japankennerin und Journalistin Judith Brandner (Ausstellung)
12.00-13.30 Uhr Demonstration von japanischer Holzschnittkunst und die Möglichkeit, selbst einen Probedruck zu machen und mitzunehmen (Atelier; Materialbeitrag: 2,00 Euro)
13.30-15.30 Uhr Trickfilmstudio für Kinder und Jugendliche (Ausstellung, Atelier)
15.30-17.30 Uhr Kinderführung und Bastelstation (Ausstellung, Atelier)

Ort: Bank Austria Kunstforum Wien, Freyung 8, 1010 Wien
Eintritt: 3,50 Euro Kinder/Jugendliche (Eintritt & Programm); Erwachsene 3,50 Euro (zuzüglich Eintrittspreis)
Anmeldung: 01-5373326 oder vermittlung@kunstforumwien.at
Informationen zum gesamten Programm erhalten Sie hier.
Veranstalter: Bank Austria Kunstforum Wien

EVENTFASZINATION JAPAN DAMALS UND HEUTE
20. Jänner 2019, 11.00 Uhr

Japankennerin und Journalistin Judith Brandner erzählt im Gespräch mit einer Kunstvermittlerin über die Faszination Japans und die vielen unterschiedlichen Gesichter: Sushi, Geisha, Kimono einerseits, High-Tech Roboter, Manga und Anime andererseits. Im Ausstellungsrundgang erfahren Sie, wie das Exotische und Fremdartige Einzug in die westliche Kunst hielt und bis heute nachwirkt. Anhand ausgewählter Werke wird diskutiert, was diese, oft klischeehaften, Vorstellungen mit den aktuellen Herausforderungen des modernen Japans zu tun haben.
Dauer: 1h

Ort: Bank Austria Kunstforum Wien, Freyung 8, 1010 Wien
Führungskarte: 3,50 Euro (zuzüglich Eintrittspreis)
Anmeldung: 01-5373326 oder vermittlung@kunstforumwien.at
Informationen zum gesamten Programm erhalten Sie hier.
Veranstalter: Bank Austria Kunstforum Wien

WORKSHOPSCHNUPPERWORKSHOP FÜR ERWACHSENE ZUR JAPANISCHEN HOLZSCHNITTKUNST
20. Jänner 2019, 12.00-13.30 Uhr

Die japanischen Farbholzschnitte der Edo-Zeit sind Zeugnisse der sozialen Entwicklung des neuzeitlichen Japans und erzählen vom alltäglichen Leben im frühen Tokio und dessen Umraum. Im Atelier können Sie nach einer Demonstration des Drucks von Holzblöcken mit original japanischen Materialien und Werkzeugen selbst einen Probedruck versuchen.
Mit der Buchung haben Sie die Möglichkeit an einer Gesprächsführung mit Judith Brandner um 11.00 Uhr teilzunehmen.

Ort: Bank Austria Kunstforum Wien, Freyung 8, 1010 Wien
Kosten: 3,50 Euro (zuzüglich Eintrittspreis), bei Probedruck zusätzlich 2 Euro Materialkosten
Anmeldung: 01-5373326 oder vermittlung@kunstforumwien.at
Informationen zum gesamten Programm erhalten Sie hier.
Veranstalter: Bank Austria Kunstforum Wien

VORTRAGPODIUMSDIKUSSION: VON DER NÜTZLICHKEIT UND RELEVANZ DER KOMPERATIVEN PHILOSOPHIE
24. Jänner 2019, 18.30 Uhr

Sie sind herzlich zu einer Podiumsdiskussion über die Relevanz und Nützlichkeit der Komparativen Philosophie für unsere globale Welt – Von der „reinen Erfahrung (純粋経験)“ Nishidas und von dem „Urerlebnis“ Reiningers eingeladen. Podiumsteilnehmer sind Emer. o. Univ.-Prof. Dr. Hans-Dieter KLEIN (Univ. Wien/ Österr. Akademie der Wissenschaften), Univ.-Doz. Dr. Hisaki HASHI (Institut für Phil. d. Univ. Wien / Präsidium KoPhil), Dr. Walter KARBAN (KoPhil), Dr. Sonja MEIßL (KoPhil), Dr. Heidrun JÄGER (KoPhil) und Dr. Eva DUNGL (KoPhil). Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ort: Institut für Philosophie der Universität Wien, HS 3B, Universitätstraße 7, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Veranstalter: Verein für Komparative Philosophie und Interdisziplinäre Bildung (KoPhil)

VORTRAGROBOTICS - GESCHICHTE UND ZUKUNFT
30. Jänner 2019, 18.00 Uhr

Sie sind herzlich zu einem Vortrag über Robotics - Geschichte und Zukunft eingeladen. Nach dem Vortrag wird zum bilateralen Gedankenaustausch bei einem Glas Wein oder Sake gebeten.
Programm:
18:00 Uhr Begrüßung durch Botschafter Kiyoshi Koinuma, Japanische Botschaft in Wien und Univ.-Prof. Dr. Sabine Köszegi, Vorsitzende des Österreichischen Rats für Robotik und künstliche Intelligenz
18:10 Präsentation „Trust Robots“ - Dr. DI Markus Vincze, TU Wien
18:30 Uhr Präsentation „Roboter des 17. Jahrhunderts“ - Mag. Dr. Florian Bayer, Sammlung Esterhazy, Eisenstadt
19:00 Uhr Vorstellung der Firma FANUC Österreich GmbH, Vorchdorf, OÖ
19:15 Uhr Vorstellung der Firma Ferrobotics
Um Anmeldung bis 14. Jänner 2019 unter eco@wi.mofa.go.jp wird gebeten!

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Österreichisch-Japanische Gesellschaft

Februar 2019

FILMVORFÜHRUNGJAPANISCHE ANIME-FILMTAGE
12. - 21. Februar 2019


Sie sind ganz herzlich zu einer besonderen Filmreihe mit faszinierenden Animes ins Japanische Informations- und Kulturzentrum eingeladen. Lassen Sie sich verzaubern!
Programm:
(Beginn jeweils um 18:00 Uhr, Originalfassung mit deutschen Untertiteln)
Dienstag, 12. Februar „Ame & Yuki - Die Wolfskinder“
Mittwoch, 13. Februar „Attack on Titan - Anime Movie Teil 1: Feuerroter Pfeil und Bogen“
Donnerstag, 14. Februar „Lu Over the Wall“
Freitag, 15. Februar „Miss Hokusai“
Montag, 18. Februar „Ame & Yuki - Die Wolfskinder“
Dienstag, 19. Februar „Attack on Titan - Anime Movie Teil 1: Feuerroter Pfeil und Bogen“
Mittwoch, 20. Februar „Lu Over the Wall“
Donnerstag, 21. Februar „Miss Hokusai“

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Anmeldung erforderlich ab 28. Jänner 2019 unter Tel.: 01-533 85 86
Veranstalter: Japanische Botschaft
Kooperation: AV Visionen

VORTRAGBONSAI - MEHR ALS NUR EIN BAUM
13. Februar 2019, 19.30 Uhr


Sie sind recht herzlich zu einem Vortrag zum Thema "Bonsai - mehr als nur ein Baum" mit Herrn Günther Klösch vom Bonsai-Museum eingeladen.

 

Ort: Café Praxmair, Vorderstadt 17, 6370 Kitzbühel
Programm: Flyer
Eintritt: freiwillige Spende
Veranstalter: Kulturreferat Kitzbühel

 

KONZERT1. JUBILÄUMSKONZERT JAPANISCHE VIRTUOSEN WIEN
16. Februar 2019, 11.30 Uhr


Sie sind herzlich zum 1. Jubiläumskonzert mit Ririko Noborisaka, Yukari Ohno und Ayaka Yoshikawa (Violine), Kazuki Hashimoto (Violine/Viola), Hiroki Yamashita (Viola), Urh Mrak und Kenta Uno (Violoncello) sowie Yuki Murakami und Gaku Sugibayashi (Klavier) eingeladen. Gespielt werden Werke von Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn Bartholdy, Akira Miyoshi und Arnold Schönberg.

 

Ort: KLAVIERgalerie, Kaisersaal, Kaiserstraße 10, 1070 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: freie Spende
Veranstalter: Japanische Virtuosen Wien

AUSSTELLUNGYESTERDAY'S TOMORROW IS TODAY
21. Februar - 7. März 2019

A project co-organized by SYNT - See You Next Thursday Kunstverein & S13/Kyoto Japan.
Artists: Fanni Futterknecht (AT), Fernando Mesquita (PT/AT), Ines Hochgerner (AT), Junichiro Ishii (JP/FR), Kenichi Ishiguro (JP), Lia Karl (AT), Mizuki Kajihara (JP), Shaoan Huang (TW/JP), Yuki Higashino (JP/AT)
Opening:
21. Februar 2019, 18.00-21.00 Uhr
Exhibition:
Do/Fr/Sa 17.00-19.00 Uhr
Finissage:
7. März 2019, 18.00-21.00 Uhr

Ort: VBKÖ - Vereinigung Bildender Künsterlerinnen Österreich, Maysedergasse 2 (4. Stock, Lift), 1010 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: S13

KONZERTVARIACELLO PRESENTS DUO-ABEND
23. Februar 2019, 17.00 Uhr

Sie sind herzlich zu einem Duo-Abend mit einer erlesenen Auswahl aus dem Repertoire für Gitarre und Violoncello eingeladen.
Ayako Kaisho (Gitarre)
Stefan Teufert (Violoncello)

 

Ort: Bundes-Oberstufenrealgymnasium Wiener Neustadt BORG, Festsaal, Herzog-Leopold-Straße 32, 2700 Wiener Neustadt
Programm: Flyer
Karten unter oeticket.com und an der Abendkasse
Veranstalter: Stefan Teufert

KONZERT150 JAHRE DIPLOMATISCHE BEZIEHUNGEN ZWISCHEN JAPAN UND ÖSTERREICH - KONZERTREIHE VON STUDENTEN BERÜHMTER TOKIOTER UNIVERSITÄTEN
25. Februar 2019, 13.30 Uhr


Sie sind herzlich zu einem Konzert anlässlich 150 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Japan und Österreich, durchgeführt von Studenten berühmter Tokioter Universitäten mit Klavier, Geige, Horn, Kontrabass und Viola, eingeladen. Gespielt werden unter anderem Chopin, Bach, Schubert, Rachmaninov und japanischen Komponisten.

 

Ort: Altes Rathaus, Barocksaal, Wipplingerstraße 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei! Um Reservierung unter 01-513 4979 35 oder japan@euroscope.at wird gebeten!
Veranstalter: Ti-tours Corporation

VORTRAGWAS BRINGT JEFTA? AUSWIRKUNGEN DES JAPANISCH-EUROPÄISCHEN FREIHANDELSABKOMMEN AUF ÖSTERREICH
26. Februar 2019, 18.00 - 20.30 Uhr

Aus Anlass "150 Jahre diplomatische Beziehungen Österreich-Japan" lädt die Arge für wissenschaftliche Wirtschaftspolitik (WIWIPOL) herzlich ein zu Vortrag und Podiumsdiskussion: Was bringt JEFTA? Auswirkungen des japanisch-europäischen Freihandelsabkommen auf Österreich. In einer Diskussion soll das am 12. Dezember 2018 vom EU-Parlament mit großer Mehrheit ratifizierte Wirtschaftsabkommen zwischen Japan und EU, das in den Medien als JEFTA (=Japan EU Free Trade Agreement) bekannt ist, behandelt werden. Dieses Abkommen mit der offizielle Bezeichnung „EU-Japan Economic Partnership Agreement“ enthält aber auch über den bloßen Freihandel hinausgehende Bestimmungen.
Für die einen eine große Chance für die Generierung von Wachstum und Jobs sowie ein überzeugendes Statement gegen den Protektionismus der Trump-Administration dagegen stehen kritische Stimmen von gewerkschaftlicher Seite unter Gesichtspunkten wie Arbeitnehmer- und Verbraucherschutz.
Das Podium versucht eine Antwort darauf zu geben, welche konkreten Auswirkungen für Österreich zu erwarten sind.

Ort: OeNB - Oesterreichische Nationalbank, Kassensaal/1. Stock, Otto-Wagner-Platz 3, 1090 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei, im Anschluss Erfrischungen!
Um Anmeldung unter office@wiwipol.at oder Tel.: 01-3194447 wird gebeten!
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für wissenschaftliche Wirtschaftspolitik WIWIPOL

EVENTWIENER OPERNBALL 2019
28. Februar 2019

Einmal im Jahr verwandelt sich die Wiener Staatsoper in den schönsten und elegantesten Ballsaal der Welt: für den Wiener Opernball, ein rauschendes Fest, einmalig in Glanz und Strahlkraft, Vorbild für Bälle auf der ganzen Welt.
Heuer wird die Hinterbühne der Wiener Staatsoper anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Freundschaft Österreich-Japan in japanischem Design erstrahlen.

Ort: Wiener Staatsoper, Opernring 2, 1010 Wien
Informationen zu Karten und Programm finden Sie hier.
Veranstalter: Wiener Staatsoper

März 2019

AUSSTELLUNGYESTERDAY'S TOMORROW IS TODAY
bis 7. März 2019

A project co-organized by SYNT - See You Next Thursday Kunstverein & S13/Kyoto Japan.
Artists: Fanni Futterknecht (AT), Fernando Mesquita (PT/AT), Ines Hochgerner (AT), Junichiro Ishii (JP/FR), Kenichi Ishiguro (JP), Lia Karl (AT), Mizuki Kajihara (JP), Shaoan Huang (TW/JP), Yuki Higashino (JP/AT)
Opening:
21. Februar 2019, 18.00-21.00 Uhr
Exhibition:
Do/Fr/Sa 17.00-19.00 Uhr
Finissage:
7. März 2019, 18.00-21.00 Uhr

Ort: VBKÖ - Vereinigung Bildender Künsterlerinnen Österreich, Maysedergasse 2 (4. Stock, Lift), 1010 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: S13

PROJEKTYOU X ME > 9.000
März bis Oktober 2019

Dieses Fotoprojekt möchte Menschen in beiden Ländern dazu bringen, sich gedanklich mit Österreich bzw. Japan zu beschäftigen.
Die Distanz zwischen Österreich und Japan beträgt mehr als 9.100 km. Der Titel „you x me > 9.000“ trägt den Wunsch, gemeinsam (you x me) diese unglaublich große Distanz zu überwinden. Für Österreich ist „You“ Japan und „Me“ Österreich. Für Japan ist es einfach umgekehrt. Es besteht der Wunsch einander die vielfältigen Seiten des Alltags näher zubringen, um so die Distanz in unserem Herzen zu verkürzen.
Mehr über das Projekt erfahren Sie hier.

Veranstalter: you x me > 9.000

AUSSTELLUNGFAR FROM HOME - SAERI KIRITANI
1. - 15. März 2019

FAR FROM HOME zeigt eine 60-minütige Videoinstallation in Kombination mit Fotocollage und Malerei. Die Idee zu diesem Projekt entstand 2016, während des Aufenthalts von Saeri Kiritani als Artist in Residenz an der Akademie der bildenden Künste Wien. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Sehnsucht nach der Heimat in der Fremde.
Ausstellung:
1.-15. März 2019, Mo-Fr 9.00-16.30 Uhr
Eröffnung in Anwesenheit der Künstlerin:
1. März 2019, 18.30 Uhr

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Saeri Kiritani

KONZERT"SINFONIE DES FRIEDENS"
5. März 2019, 19.30 Uhr

Japan und Österreich (damals die österreichisch-ungarische Monarchie) haben am 18. Januar 1869 das Japan-Nord-Abkommen über Handel und Schifffahrt geschlossen. Damit begann die Geschichte des Austauschs zwischen beiden Ländern. Das Jahr 2019 ist das 150. Jahr der diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Österreich.
Die heutigen Beziehungen zwischen den beiden Ländern beruhen auf dem Respekt für die Tradition und Kultur des jeweils anderen und einer Vertrautheit, die sich über die Jahre hinweg stetig weiterentwickelt. Um diese Bindungen zwischen den beiden Ländern weiter zu vertiefen, veranstalten wir dieses Jubiläumskonzert. Wir freuen uns bereits jetzt darauf, viele Gäste beim Konzert im Musikverein begrüßen zu dürfen.

Ort: Musikverein, Goldener Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Programm: Flyer
Informationen und Karten: Musikverein
Veranstalter: Komitee für das "Jubiläums-Daiku Konzert zu 150 Jahre Japan und Österreich" und Japan Tyrol Coordination
Mit Unterstützung der Österreichischen Botschaft Tokio
Ehrenschutz: Japanische Botschaft

KONZERTTONKÜNSTLER-ORCHESTER IM MUSIKVEREIN
8. März 2019, 19.30 Uhr

Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll, op. 37
Gustav Mahler:
Symphonie Nr. 5
Orchester: Tonkünstler Orchester
Klavier: Alice Sara Ott
Dirigent: Yutaka Sado

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Tonkünstler Orchester

KONZERTHAIKU-LIEDER
8. März 2019, 20.00 Uhr

2019 feiert man 150 Jahre japanisch-österreichische Beziehungen. Aus diesem Anlass haben wir ein Programm mit Kunstliedern zusammengestellt: Vertonungen moderner und zeitgenössischer Gedichte durch japanische Komponisten, aber auch von Haikus und Tanka durch Österreicher wie Gottfried von Einem, Ulf-Diether Soyka und Gerald Resch. Letztere haben durch den rätselhaften, ökonomischen und geschmeidigen Flug von Haikus melodische Linien kreiert, die den Text in seiner Substanz enthüllen sollen.
Sopran: Risako Hiramatsu
Klavier: Megumi Otsuka

Ort: Alte Schmiede Kunstverein Wien, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
Eintritt frei!
Veranstalter: Alte Schmiede Kunstverein Wien

AUSSTELLUNGIKEBANA-PRÄSENTATION IM RAHMEN DER 12. INTERNATIONALEN ORCHIDEEN-AUSSTELLUNG 2019
9. - 24. März 2019, 9.00 - 18.00 Uhr

Sie sind recht herzlich zu einer Ikebana-Präsentation der Sogetsu Vienna Study Group im Rahmen der 12. Internationalen Orchideen-Ausstellung 2019 im Stift Klosterneuburg eingeladen.

Ort: Stift Klosterneuburg, Orangerie und Konventgarten des Stiftes, Eingang Niedermarkt, Hundskehle 10, 3400 Klosterneuburg
Informationen zu Eintrittspreisen und Programm erhalten Sie hier.
Veranstalter: Stift Klosterneuburg

KONZERT KIZUNA GALA KONZERT
10. März 2019, 15.00 Uhr

 

Sie sind recht herzlich zum KIZUNA Gala Konzert in den Ehrbarsaal des Prayner Konservatorium eingeladen.
Mitwirkende: Kizuna Chor Wien, Kizuna Kinder Chor, Hoch- und Deutschmeister k.u.k. Wiener Regimentskapelle IR4, Yasushi Hirano (Bariton), Yuko Mitani (Sopran), Heinrich Bruckner (Trompete), Ruei-Ran Wu (Bandonéon), Sayuri Hirano (Klavier), Yukari Kojeder-Sakai (Klavier), Yuichi Takubo (Gastdirigent) mit der Kizuna Freundschaftsgruppe aus Japan u.a.

 

 

Ort: Prayner Konservatorium, Ehrbarsaal, Mühlgasse 28-30, 1040 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: Spendenticket 20 Euro/ Studenten 10 Euro (für Jugendmusikprojekte in Japan)
Veranstalter: KIZUNA Projekt Wien

 

KONZERTTONKÜNSTLER-ORCHESTER IM MUSIKVEREIN
10. März 2019, 15.30 Uhr

Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll, op. 37
Gustav Mahler:
Symphonie Nr. 5
Orchester: Tonkünstler Orchester
Klavier: Alice Sara Ott
Dirigent: Yutaka Sado

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Tonkünstler Orchester

KONZERTLIEDER- UND ARIENABEND: ER IST'S - MIT JAPANISCHEM DUFT
15. März 2019, 19.00 Uhr

Sie sind recht herzlich zu einem Lieder- und Arienabend unter dem Titel "Er ist's - mit japanischen Duft" eingeladen. Gegeben werden unter anderem Werke von H. Wolf, I. Pizzetti, G. Verdi, L. Bernstein, K. Yamada sowie T. Matsushita.
Sopran: Ayano Kumada-Albert
Sopran: Midori Minawa
Klavier: Tomohito Matsushita

Ort: Bezirksvorstehung Hietzing, Großer Festsaal, Eingang Hans-Moser-Park, Hietzinger Kai 1-3, 1130 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: freie Spende
Veranstalter: Ayano Kumada-Albert

WORKSHOPWAGASHI - SÜßIGKEITEN AUS JAPAN
21. März 2019

Wagashi sind japanische Süßigkeiten, die häufig zu Tee gereicht werden. Sie bestechen durch ihren feinen Geschmack, besondere Ästhetik und Saisonalität. Die Teemeisterin Somei Fuhrmann fertigt das traditionelle japanische Konfekt selbst und gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Herstellung. Gemeinsam mit ihr bereiten die Teilnehmer eine für die Jahreszeit typische Süßspeise zu.
Termine:
11.00 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 15.30 Uhr
18.00 bis 19.30 Uhr
Anmeldung erforderlich! Begrenzte Teilnehmerzahl!

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Teilnahme kostenlos!
Telefonische Anmeldung ab 4. März 2019 unter Tel.: 01-533 85 86

KONZERTJOSEPH HAYDN: DIE JAHRESZEITEN
21. März 2019, 19.30 Uhr

Sie sind herzlich zu einem Konzert Joseph Haydn: Die Jahreszeiten mit dem Kulturverein Orchester Wien, dem Chor Internationales Austauschfestival in Wien, dem Wiener Lehrer -a cappella- Chor, Naomi Satake (Sopran), Herbert Lippert (Tenor) sowie Clemens Unterreiner (Bariton) unter der Leitung von Hideyuki Tsuji eingeladen.

 

Ort: Wiener Konzerthaus, Großer Saal, Lothringer Straße 20, 1030 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: 25 Euro/ 15 Euro
Karten erhalten Sie an der Konzerthauskassa oder unter alfred@klicka.at sowie cfw@chorforumwien.at
Veranstalter: EMCJ European Music Consulting Japan

KONZERT150 JAHRE ÖSTEREICH-JAPAN INTERNATIONALES AUSTAUSCHMUSIKFESTIVAL
22. März 2019, 19.30 Uhr


Sie sind herzlich zum Konzert 150 Jahre Österreich-Japan Internationales Austauschmusikfestival mit Tanzmusik, Saitenmusik und Chorwerken aus Österreich, Japan und aller Welt eingeladen.

 

Ort: Wiener Konzerthaus, Mozartsaal, Lothringer Straße 20, 1030 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: 10 Euro
Karten erhalten Sie an der Konzerthauskassa oder unter alfred@klicka.at sowie cfw@chorforumwien.at und Tel.: 0664-3262060 (Marianne Klicka)
Veranstalter: EMCJ European Music Consulting Japan

 

OPERCHAMBER OPERA 'THE LITTLE MERMAID' IN WIEN
22. März 2019, 19.30 Uhr

A special cultural event - 150th anniversary of diplomatic relations between Austria and Japan in cooperation with Opera Masters Program MUK.
The first version of “The Little Mermaid” by H. C. Andersen was banned by the church for the reason that it was not suitable for Christianity. This music theatre, “The Little Mermaid” ends quite differently from the story you know… It is my imagination of what Andersen actually wrote before the censorship 183 years ago. (Yasuhiro Kasamatsu)

Ort: DAS OFF THEATER, Kirchengasse 41, 1070 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: freie Spende
Sitzplatzreservierung bis 16. März 2019 unter synlogue@yahoo.co.jp!
Veranstalter: Opera Masters Program MUK with Yasuhiro Kasamatsu
Mit Unterstützung der Agency for Cultural Affairs, Government of Japan


EVENTRESONANZ - KALLIGRAPHIE UND MUSIK -
23. März 2019, 16.30 Uhr

Sie sind herzlich zu einer Veranstaltung mit Kalligraphie, japanischen Trommeln, Gesang, Musik und Tanz eingeladen.
Kalligraphie: Keisetsu Sakuragi
Japanische Trommeln: Taiko Wien
Gesang: Manami Okazaki
Viola da Gamba: Masako Tsunoda, Michael Brüssing
Japanischer Tanz: Yuika Tsunoda

Ort: Pfarre Heiligenstadt, Beethovensaal, Pfarrplatz 3, 1190 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: 15 Euro (Erwachsene), 10 Euro (unter 18 Jahren), Schoßkinder gratis
Tickets und Informationen erhalten Sie unter www.sakura.co.at
Veranstalter: SAKURA - Zentrum für Kalligraphie und Japanisch

KONZERTTONKÜNSTLER-ORCHESTER IM MUSIKVEREIN
23. März 2019, 19.30 Uhr

Joseph Haydn: Symphonie D-Dur, Hob. I:86
Johann Sebastian Bach:
Konzert für Cembalo (Klavier), Streicher und Basso continuo f-Moll, BWV 1056; Konzert für Klavier und Orchester d-Moll, BWV 1052
Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 5 c-Moll, op. 67
Orchester: Tonkünstler Orchester
Klavier: Angela Hewitt
Dirigent: Yutaka Sado

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Tonkünstler-Orchester

KONZERTTONKÜNSTLER-ORCHESTER IM MUSIKVEREIN
24. März 2019, 15.30 Uhr

Joseph Haydn: Symphonie D-Dur, Hob. I:86
Johann Sebastian Bach:
Konzert für Cembalo (Klavier), Streicher und Basso continuo f-Moll, BWV 1056; Konzert für Klavier und Orchester d-Moll, BWV 1052
Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 5 c-Moll, op. 67
Orchester: Tonkünstler Orchester
Klavier: Angela Hewitt
Dirigent: Yutaka Sado

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Tonkünstler-Orchester

KONZERTKONZERTREIHE VON IM JAPANISCHEN MUSIKWETTBEWERB AUSGEZEICHNETEN SCHÜLERN
26. März 2019, 15.00 Uhr


Sie sind herzlich zu einem Konzert anlässlich 150 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Japan und Österreich mit im japanischen Musikwettbewerb ausgezeichneten Schülern (Klavier, Geige, Fagott, Klarinette, Gesang) eingeladen.

 

Ort: KLAVIERgalerie, Kaisersaal, Kaiserstraße 10, 1070 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Um Reservierung unter 01-513497935 oder japan@euroscope.at wird gebeten!
Veranstalter: Ti-tours Corporation
Ehrenschutz: Japanische Botschaft

KONZERTTAIKO-KONZERT DER JAPANISCHEN TROMMEL-GRUPPE MEJIRODAI-DAIKO
26. März 2019, 18.00 Uhr


Erleben Sie ein 26-köpfiges Ensemble der japanischen Trommel-Gruppe Mejirodai-Daiko aus Tokyo mit einer fantastischen Performance live im Haus der Begegnung Floridsdorf. Die Mitglieder der Mejirodai-Daiko im Alter von 10 bis 73 Jahre spielen unter anderem traditionelle Stücke für japanische Festivals und Umzüge, bekannte japanische Melodien und sogar für die Taiko adaptierte Interpretationen von österreichischen Volksliedern.

Ort: Haus der Begegnung Floridsdorf, Angerer Straße 14, 1210 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei! Freie Platzwahl!
Informationen unter 01-533 85 86, Japanisches Informations- und Kulturzentrum
Veranstalter: Mejirodai-Daiko und Japanische Botschaft in Kooperation mit der Bezirksvorstehung Floridsdorf

KONZERTKONZERTREIHE VON IM JAPANISCHEN MUSIKWETTBEWERB AUSGEZEICHNETEN SCHÜLERN
27. März 2019, 16.00 Uhr


Sie sind herzlich zu einem Konzert anlässlich 150 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Japan und Österreich mit im japanischen Musikwettbewerb ausgezeichneten Schülern (Klavier, Geige, Fagott, Klarinette, Gesang) eingeladen.

 

Ort: KLAVIERgalerie, Kaisersaal, Kaiserstraße 10, 1070 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Um Reservierung unter 01-513497935 oder japan@euroscope.at wird gebeten!
Veranstalter: Ti-tours Corporation
Ehrenschutz: Japanische Botschaft

KONZERTGEMEINSCHAFTSKONZERT JAPAN - ÖSTERREICH
27. März 2019, 16.00 Uhr


Sie sind herzlich zu einem Gemeinschaftskonzert mit Schülern aus der Osaka Prefectural Yuhigaoka High School und der Musikschule Ilz sowie dem Festakt zur Besiegelung der Schwesternschule mit der Osaka High School und der Musikschule Ilz eingeladen. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Mozart, Schubert, Tschaikovsky sowie japanische und österreichische Volksmusik.

 

Ort: Kulturhaus Ilz, Festsaal, Ilz 2, 8262 Ilz
Programm: Flyer
Veranstalter: MCEC International, Inc.

EVENTGVIDO - DAS WELTWEIT ERSTE ZWEISEITIGE DIGITALE PARTITUREN-LESEGERÄT
27. März 2019, 19.00 Uhr

Vorgestellt wird das digitale Partiturenlesegerät GVIDO der gleichnamigen japanischen Firma mit zweiseitiger Digitalanzeige für alle Musikerinnen und Musiker. Das einzigartige Notenlesegerät ermöglicht unter anderem das Notieren in die digitale Partitur.
Gemeinsam mit der Wiener Urtext Edition wird GVIDO den revolutionären E-Reader, der schon mehrere Preise gewonnen hat, im Mozarthaus Vienna präsentieren.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ort: Mozarthaus Vienna, Bösendorfer-Saal, Domgasse 5, 1010 Wien
Um Anmeldung bis 25.3.2019 unter tritscher@universaledition.com wird gebeten!
Veranstalter: Wiener Urtext Edition GesmbH & Co. KG

VORTRAGGEGENSATZ UND WIDERSPRUCH IM SPIEGEL DER KOMPARATIVEN PHILOSOPHIE: EIN VERGLEICH DER DIALEKTISCHEN MODELLE NISHIDA KITAROS UND MOU ZONGSANS
28. März 2019, 18.30 Uhr

Ausgehend von der jeweils spezifischen Sichtweise der Konzepte der Gegensätzlichkeit und des Widerspruchs in verschiedenen philosophischen Traditionen wird in diesem Vortrag zunächst auf einige grundlegenden Unterschiede zwischen verschiedenen Modellen der
Dialektik hingewiesen. Diese Unterschiede werden dann konkret durch die Optik des Werkes zweier Theoretiker behandelt, die zu den wichtigsten und einflussreichsten ostasiatischen Philosophen des 20. Jahrhunderts zählen. Dabei handelt es sich um den Begründer der japanischen Kyoto Schule Nishida Kitaro (西田幾多郎1870-1945) und um den wichtigsten Vertreter des taiwanesischen Modernen Konfuzianismus, Mou Zongsan 牟宗三 1909-1995).
Jana S. ROŠKER (o. Prof. Dr.): Ordentliche Universitätsprofessorin für Sinologie, Mitbegründerin der Abteilung für asiatische Studien der Philosophischen Fakultät der Universität Ljubljana, Slowenien. Chefredakteurin der wissenschaftlichen Zeitschrift Asian Studies.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ort: Institut für Philosophie der Universität Wien, HS 3B, Universitätstraße 7 (NIG), 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Veranstalter: Verein für Komparative Philosophie und Interdisziplinäre Bildung (KoPhil)

KONZERTORCHESTERKONZERT ALL JAPAN YOUTH ORCHESTER - YAMANASHI JUNIOR ORCHESTER
28. März 2019, 19.30 Uhr

Sie sind herzlich zum Orchesterkonzert mit dem All Japan Youth Orchester und dem Yamanashi Junior Orchester eingeladen. Gegeben werden unter anderem Werke von W.A. Mozart, J. Brahms, J. Strauß und G. Bizet.

 

Ort: Musikverein, Brahms-Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: 10 Euro
Karten erhalten Sie an der Musikvereinskassa oder unter alfred@klicka.at sowie cfw@chorforumwien.at und Tel.: 0664-3262060 (Marianne Klicka)
Veranstalter: EMCJ European Music Consulting Japan

EVENTBALL DER WIENER SÄNGERKNABEN / GASTLAND 2019: JAPAN
29. März 2019

Am 29. März 2019 findet der „Ball der Wiener Sängerknaben“ zum ersten Mal im Palais Coburg Residenz statt.
In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) und dem MuTh geben die „singenden Botschafter“ jedes Jahr einem anderen Land eine besondere Stimme: 2019 steht Japan im Mittelpunkt dieses festlichen Abends. Anlass ist das Jubiläum der 150-jährigen diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Österreich.
Die feierliche Eröffnung mit den Wiener Sängerknaben, dem Ehrenkomitee und dem Jungdamen- und Jungherrenkomitee findet in den Prunkräumen statt. Begleitet vom Wiener Festensemble geht es weiter zu japanischen Tanzimpressionen, einem exklusiven japanischen „Vocaloid Konzert“ und schließlich zur Mitternachtsquadrille im Foyer. Es werden wieder zahlreiche Gäste aus Kunst, Kultur, Wirtschaft und Diplomatie erwartet. Während der Ballnacht können Sie unterschiedlichste Aspekte der japanischen Kultur und Kulinarik kennen lernen.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem MuTh und dem Palais Coburg Residenz statt. Der Reinerlös kommt dem Stipendienfonds der Wiener Sängerknaben zugute.

Ort: Palais Coburg, Coburgbastei 4, 1010 Wien
Informationen zu Karten und Programm finden Sie hier.
Veranstalter: Verein Wiener Sängerknaben

KONZERTINTERNATIONALER JOHANNES BRAHMS WETTBEWERB PÖRTSCHACH - KONZERT DER PREISTRÄGER
31. März 2019, 15.30 Uhr

Sie sind herzlich zu einem Konzert der Preisträger des internationalen Johannes Brahms Wettbewerbs Pörtschach eingeladen. Gespielt werden unter anderem Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Joseph Haydn, Johannes Brahms, Franz Liszt und Fritz Kreisler.
Slovak Sinfonietta Zilina
Dirigent: Yuki Miyagi
Violine: Julia Turnovsky
Violoncello: Luca Giovannini
Arcon Trio
Klavier: Mamikon Nakhapetov

Ort: Musikverein, Brahms-Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Programm: Flyer
Weiter Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Johannes Brahms Gesellschaft Pörtschach/Wörthersee

April 2019

KONZERTJAPANISCH-ÖSTERREICHISCHES FREUNDSCHAFTSKONZERT DER JUGEND
1. April 2019, 15.00 Uhr

Sie sind herzlich zu einem japanisch-österreichischen Konzert der Jugend eingeladen. Gespielt werden unter anderem Werke von Karen Tanaka, W. A. Mozart, S. Prokofieff, J. Sibelius, R. Schumann, S. Rachmaninoff, F. Liszt, F. Schubert sowie A. Scriabin.

Ort: Haus der Musik, Veranstaltungssaal im Dachgeschoss, Seilerstätte 30, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Um Reservierung unter 06991-9258 776 (Kazuko Jankowsky) wird gebeten!
Veranstalter: Noriyuki Miyazawa

AUSSTELLUNGDIE ELEGANZ DER HOSOKAWA - TRADITION EINER SAMURAI-FAMILIE
4. April - 16. Juli 2019

Aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums der Unterzeichnung des Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtvertrags der beiden Monarchien Japan und Österreich-Ungarn im Jahr 1869 zeigt das Weltmuseum Wien ab April 2019 eine Ausstellung aus der Sammlung der Daimyō Familie Hosokawa. Die japanische Kriegeradelsfamilie Hosokawa lebt seit 700 Jahren mit Kunst und Kulturgütern und steht nicht nur für kriegerische Errungenschaften, sondern auch für berühmte Poeten, Gelehrte und Künstler. Die Ausstellung widmet sich drei Hauptthemen: Exquisite, individuell angefertigte Rüstungen und Waffen, die tiefe Wertschätzung für das Nō-Theater und die Teezeremonie sowie die künstlerischen Leistungen des aktuellen Familienoberhaupts Hosokawa Morihiro.

Ort: Weltmuseum Wien, Heldenplatz, 1010 Wien
Informationen zu Eintrittspreisen und Programm erhalten Sie hier.
Veranstalter: Weltmuseum Wien
Ehrenschutz: Japanische Botschaft

IKEBANA-AUSSTELLUNG"BLÜTENZAUBER"
4. - 6. April 2019, 10.00-18.00 Uhr


Ikebana-Ausstellung mit Vorführung der japanischen Blumenkunst nach den Regeln der Ikenobô-Schule, dem Stammhaus des Ikebana.
Eröffnung und Vernissage: 3. April 2019, 19.00 Uhr
Ausstellung: 4.-6. April 2019, 10.00-18.00 Uhr
Ikebana-Vorführung: 6. April 2019, 14.30 Uhr

Ort: Österreichische Gartenbau-Gesellschaft ÖGG, Siebeckstraße 14, 1220 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Veranstalter: Fachgruppe Ikenobô-Ikebana der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft ÖGG

WORKSHOPNOH-THEATER WORKSHOP
4. - 6. April 2019, 16.00-19.00 Uhr

Der Nō-Theater-Workshop des bekannten Nō -Schauspielers Haruhisa Kawamura aus Kyoto gibt einen theoretischen und praktischen Überblick über die wichtigsten Elemente des Nō-Tanzes. Im Workshop wird Kawamura die Grundhaltungen in Nō (Stehen und Knien, dazu Bewegungsformen wie Gehen, Drehen, Springen und Tanzen) vorstellen und sie die Teilnehmer*innen aktiv erleben lassen. Außerdem werden die stilisierten Gesten des Nō – wozu auch der Gebrauch des Fächers und der Nō-Maske gehört – und die Art und Weise, wie Nō-Texte gesungen werden, behandelt. Mehrere Beispiele werden gezeigt und auch geübt. Dabei werden ihre Funktion in einem bestimmten Stück sowie der kulturelle Hintergrund erläutert.
Termine:
4.-6. April 2019, jeweils 16.00-19.00 Uhr
Nähere Informationen und Anmeldung unter https://tqw.at/training-workshops/

Ort: Tanzquartier Wien, TQW Studios, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Anmeldung erforderlich!
Veranstalter: Tanzquartier Wien in Kooperation mit der Österreichisch-Japanischen Gesellschaft ÖJG

KONZERTKYUSHU - WIEN MUSIKALISCHE BRÜCKE
6. April 2019, 15.30 Uhr


Sie sind herzlich zum Konzert unter dem Titel: Kyushu-Wien Musikalische Brücke mit Hiroki Yamashita (Viola), Miyoko Koga (Klavier), Kenta Uno (Violoncello) sowie Sakura Matsumoto (Violine) eingeladen. Gespielt werden Werke von Robert Schumann und Pjotr Iljitsch Tschaikowski.

 

Ort: Salon Brahms, Paniglgasse 5A, 1040 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: Freie Spende (max. 40 Plätze)
Veranstalter: Japanische Virtuosen Wien

KONZERTJAPAN PHILHARMONIC ORCHESTRA THE SIXTH EUROPE TOUR 2019
8. April 2019, 19.30 Uhr

Einojuhani Rautavaara: In the Beginning
Edward Elgar:
Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll, op. 85
Toru Takemitsu: Requiem für Streicher
Jean Sibelius: Symphonie Nr. 2 D-Dur, op. 43
Orchester: Japan Philharmonic Orchestra
Violoncello: Sheku Kanneh-Mason
Dirigent: Pietari Inkinen

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Japan Philharmonic Orchestra
Ehrenschutz: Japanische Botschaft

EVENTFORUM "JAPAN - FREIER HANDEL UND NEUE GESCHÄFTSCHANCEN"
9. April 2019

2019 feiern wir 150 Jahre diplomatische und wirtschaftliche Beziehungen zwischen Österreich und Japan. Am 1. Februar 2019 tritt zudem das EU-Japan Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit dem Freihandelsabkommen JEFTA in Kraft. Für europäische Waren und Dienstleistungen, die nach Japan exportiert werden, entfallen damit Zölle im Umfang von etwa einer Milliarde Euro jährlich. Außerdem werden nicht-tarifäre Handelsschranken abgebaut und der Zugang zu Ausschreibungen in Japan für europäische Unternehmen erleichtert.
Themen:
- Das neue EU-Japan Wirtschaftspartnerschafts- und Freihandelsabkommen und seine Vorteile für Österreichs Betriebe
- Handeln mit Japan leicht gemacht - Neue Chancen für Importeure
- Tokyo 2020 - Marketing- und Geschäftsmöglichkeiten rund um die Olympischen Sommerspiele
- Branchenfokus: Deep Technology Japan
- Business Outlook und Geschäftschancen in Japan
- Rechtliche Informationen für Geschäfte mit Japan
- Management Workshop: Geschäftskultur in Japan (limitierte Teilnehmerzahl, nur für Kammermitglieder) - bereits ausgebucht!
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Sky Lounge, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Die Veranstaltung ist für Mitgliedsfirmen kostenlos. Für Nichtmitglieder können auf Grund der enormen Nachfrage leider keine Plätze zur Verfügung gestellt werden.
Veranstalter: Wirtschaftskammer Österreich - AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

AUSSTELLUNGPARALLAX TRADING
10. April - 18. Mai 2019

Die Gruppenausstellung "Parallax Trading" zeigt Arbeiten von Künstler/innen aus Österreich und Japan, die in ihrer künstlerischen Praxis die Bildung von kultureller Identität, unsichtbaren Grenzen und Kategorien wie Nationalität, Rasse und Geschlecht untersuchen. In Videoarbeiten, Fotografien, Installationen und Performances verweben die Künstler/innen historische Fragmente zu einer alternativen Geschichte, verfolgen persönliche Erlebnisse und an einen bestimmten Ort gebundene Erinnerungen, dabei transformieren sie bestehende Strukturen, um neue Ausdrucksformen zu finden.
Die Ausstellung zeigt verschiedene Aspekte der Beziehung von Japan und Österreich, die durch die turbulente Zeitgeschichte geprägt mit den aktuellen gesellschaftspolitischen Situationen in den beiden Ländern in Verbindung stehen.
"Parallax Trading" zeigt Arbeiten von Eva Engelbert, Yuki Higashino, Yukari Inoue, Nathalie Koger, mamoru, Michikazu Matsune, Ralo Mayer, Fuyuka Shindo, Kanako Tada und Anna Witt.
Eröffnung: 9. April 2019, 19.00 Uhr
Ausstellung: 10. April bis 18. Mai 2019

Ort: das weisse haus, Hegelgasse 14, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: das weisse haus

KONZERTKAMMERKONZERT IN DER KRYPTA
10. April 2019, 19.30 Uhr

Sie sind herzlich zu einem Kammerkonzert in die Krypta der Peterskirche mit Reine Hirano (Violoncello) und Christiane Karajeva (Klavier) eingeladen. Gespielt werden unter anderem Werke von Ludwig van Beethoven, David Popper, Christoph Willibald Gluck und Johannes Brahms.

 

Ort: Peterskirche, Krypta, Petersplatz, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: 20 Euro, ermäßigt 10 Euro
Reservierung unter 0681-1070 1553 (Anrufbeantworter)
Veranstalter: Reine Hirano

IKEBANA-AUSSTELLUNG20. IKEBANA-AUSSTELLUNG "YOROKOBI"
11. - 12. April 2019

Sie sind recht herzlich zur 20. Ikebana-Ausstellung unter dem Titel "Yorokobi" der Gruppe Ikebana 20 der VHS Brigittenau unter der Leitung von Herbert Grünsteidl eingeladen.
Eröffnung: 10. April 2019, 18.30 Uhr
Ausstellung: 11.-12. April 2018, 9.00-16.30 Uhr

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Veranstalter: Ikebana 20 der VHS Brigittenau unter der Leitung von Herbert Grünsteidl

KONZERTFREUNDSCHAFTSKONZERT PTNA KLAVIERABEND DER GRAND PRIX GEWINNER
16. April 2019, 18:00 Uhr


Sie sind herzlich zum Freundschaftskonzert der Gewinner des PTNA Klavier Grand Prix eingeladen. Es spielen Hayato Sumino und Ryouta Yamazaki in Begleitung von Katharina Dobrovich (Violine) und Marlies Guschlbauer (Cello).

 

Ort: Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Franz Liszt-Saal, Lothringerstraße 18, 1030 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei! Freie Platzwahl!
Um Reservierung unter 0699-1925 8776 wird gebeten!
Veranstalter: PTNA - Piano Teachers' National Association of Japan

KONZERTENSEMBLE WAGAKU*MIYABI UND SCHWERTTANZ
23. April 2019, 18.00 Uhr

Die Stadtgemeinde Berndorf und die Japanische Botschaft laden anlässlich 150 Jahre Freundschaft Österreich-Japan zu einem Konzert mit dem Ensemble Wagaku*Miyabi und Schwerttanz. Erleben Sie japanische Musikinstrumente gemeinsam mit traditionellem Schwerttanz in einem einmaligen Konzert! Das Ensemble Wagaku*Miyabi, vertreten durch die Koto Spielerin Tomoko Schmidt, die Flötistin Yuko Kojima-Bauer und die Trommlerin Yoshiko Hara, kombiniert moderne mit traditionellen Melodien aus Japan. Begleitet werden sie dazu mit einer beeindruckenden Performance von Schwerttänzer Taro Nashiba.

Ort: Stadtsaal Berndorf, Hainfelderstraße 38a, 2560 Berndorf
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Ticketreservierung unter 02672-82253 43!
Veranstalter: Japanische Botschaft in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Berndorf

© to the woods

FESTKIRSCHENHAINFEST "18 JAHRE KIRSCHENHAIN"
24. April 2019, 13.00 - 17.00 Uhr

Anlässlich des 1000-Jahr-Jubiläums Österreichs 1996 haben japanische Partnergemeinden von Wiener Bezirken der Stadt Wien 1000 Kirschbäume als Symbol der österreichisch-japanischen Freundschaft gestiftet. In Erinnerung an die Pflanzung der letzten Bäume am 30. April 2002 findet jedes Jahr das "Kirschenhainfest" auf der Donauinsel statt. 18 Jahre Kirschenhain werden heuer wieder mit dem Kirschenhainfest in Anlehnung an das japanische Kirschblütenfest Ohanami gefeiert. Anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Freundschaft Österreich-Japan wird in einer feierlichen Zeremonie eine neue Kunstinstallation beim Kirschenhain eingeweiht. Sie sind herzlich eingeladen mitzufeiern!

Programm: Schüler der japanischen Schule und Floridsdorfer Schulen, Japanische Sprachgruppe in Wien, Teezeremonie, Kyudo (Bogenschießen), Origami-Workshop (Papierfaltkunst), Shodo (Kalligrafie), japanische Musik, Go (Brettspiel) und japanische Spiele, Kingyo-Sukui (Goldfischfangspiel), japanische Kampfkunst, Kendama (Geschicklichkeitsspiel), Manga- und Buttonworkshop, Koinobori (Karpfenbanner), Drachenbauworkshop, Haiku-Lesung, Ochanomi Tomodachi - Spielend Freundschaft schließen u.a.
Sonstiges: österreichisch-japanischer Imbiss (solange der Vorrat reicht), Reiseinformationen über Japan usw.
Das vollständige Programm finden Sie hier.


Ort: Donauinsel "Kirschenhain", ca. 1,6 km nördlich der Nordbrücke (nahe der Jedleseer Brücke), öffentlich zu erreichen mit der Autobuslinie 34A von der Haltestelle Floridsdorf (S-Bahn, U6) bis Jedlesee, Überfuhrstraße und anschließendem ca. 10-minütigem Fußweg über die Jedleseer Brücke
Nähere Informationen unter Japanisches Informations- und Kulturzentrum oder 01-533 85 86
Künstlerische Leitung: to the woods (Fumiyo und Masahiro Moriguchi)
Veranstalter:Bezirksvorstehung Floridsdorf (Wien 21), MA 49 - Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien und Japanische Botschaft

※ Bei Schlechtwetter wird das Fest auf den 25. April 2019 verschoben.

VORTRAGÖSTERREICHISCH-JAPANISCHE MUSIKBEZIEHUNGEN
24. April 2019, 17.45 Uhr

Vortrag von Archivdirektor und Kurator Otto Biba zur historischen Erinnerung an das erste Klavierkonzert für den japanischen Kaiser, für die erste japanische Studentin in Wien Koda Nobu und für das Interesse von Brahms und anderen Komponisten an japanischen Melodien.

Ort: Musikverein, Steinerner Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

KONZERTDER ERSTE BÖSENDORFER | NUN KLINGEN SIE WIEDER
24. April 2019, 19.30 Uhr

Anlässlich des Abschlusses des ersten Handelsvertrages mit Japan wurde dem japanischen Kaiser ein Bösendorfer Flügel überreicht. Auf Wunsch des Kaisers dieses Instrument gespielt zu hören, gab es ein Privatkonzert, gespielt von einem Angehörigen der österreichischen Botschaft. Da das Programm bekannt ist, werde diese Stücke in diesem Konzert nochmals gespielt, gemeinsam mit Kompositionen der ersten japanischen Studentin in Wien am damaligen Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde, der heutigen Musikuniversität, sowie Brahms Bearbeitung japanischer Melodien.

Ort: Musikverein, Brahms-Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

AUSSTELLUNGÖSTERREICHISCHE MUSIK IN JAPAN - JAPANISCHE MUSIK IN ÖSTERREICH
26. April - 22. Juni 2019

Ausgestellt werden Dokumente und Noten zur Illustration von 150 Jahren musikalischer Beziehungen zwischen Japan und Österreich.
Ausstellung: Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-14.00 Uhr

Ort: Musikverein, Ausstellungssaal, Bösendorferstraße 12, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

EVENTJAPANISCHES FRÜHLINGSFEST IN BADEN
27. April 2019, 13.00-17.00 Uhr

Sie sind herzlich zum Japanischen Frühlingsfest in Baden mit Ikebana-und Bonsai-Ausstellung, Workshops, Teezeremonie-Vorführung, japanischem Buffet und vielem mehr eingeladen. Versäumen Sie auch nicht das bunte Bühnenprogramm mit japanischer Musik, Gesang und Tanz.
13.00 Uhr Einlass
14.00 Uhr Beginn des Bühnenprogramms
17.00 Uhr Ende
Workshops (Origami & Kalligraphie), Teezermonie Vorführung (Seishinkan Dôjô), Ausstellung (Ikebana International & Bonsai Club Wien) sowie japanisches Buffet & Matcha

Ort: Theater am Steg, Johannesgasse 14, 2500 Baden
Programm: Flyer
Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.
Veranstalter:Österreichisch-Japanische Gesellschaft in Zusammenarbeit mit demKulturamt der Stadt Baden

KONZERTSOLO-DUONACHMITTAG "JAPANISCHE VIRTUOSEN WIEN"
27. April 2019, 15.30 Uhr


Sie sind herzlich zu einem Solo-Duonachmittag mit Ririko Noborisaka und Ayaka Yoshikawa (Violine), Kazuki Hashimoto (Viola), Kenta Uno (Violoncello) sowie Yuki Murakami und Gaku Sugibayashi (Klavier) eingeladen. Gespielt werden unter anderem Werke von Franz Schubert, Toshi Ichiyanagi, George Enescu, Ludwig van Beethoven sowie Sergej Prokofjew.

 

Ort: Salon Brahms, Paniglgasse 5A, 1040 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: Freie Spende
Veranstalter: Japanische Virtuosen Wien

EVENT21. VORFÜHRUNG JAPANISCHE TEEKUNST CHANOYU MIT DER GRUPPE "KIKUKAI"
28. April 2019, 13.00 - 17.00 Uhr

Die Gruppe "Kikukai" wird im Setagaya-Park laufend Vorführungen zu japanischer Teekunst geben. Genießen Sie grünen Tee bei einer Vorführung. Eine Runde dauert ungefähr 20 Minuten.

Ort: Setagaya-Park, Hohe Warte 8, 1190 Wien
Programm: Flyer
Eintritt und Kostprobe frei! Keine Voranmeldung erforderlich!
Nähere Informationen unter 0664-541 5487 (Frau Somei Fuhrmann)
Veranstalter: Gruppe "Kikukai"

AUSSTELLUNGKUNST UND POESIE AUS JAPAN UND ÖSTERREICH
30. April - 17. Mai 2019


Die Ausstellung im Japanischen Informations- und Kulturzentrum bietet die Möglichkeit für das an Japan interessierte Publikum Kunst und Poesie aus Japan und Österreich kennenzulernen. Es werden Kaligraphien, Ölbilder, Haiku und vieles mehr ausgestellt.
Ausstellung: 30. April-17. Mai 2019, Mo-Fr 9.00-16.30 Uhr

 

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Japan-Europe Palace Art Association

EVENTKOINOBORI HARMONIE - 150 JAHRE FREUNDSCHAFT ÖSTERREICH-JAPAN
30. April - 7. Juni 2019

Das KOINOBORI Projekt vom Verein Kokemoos beabsichtigt Verständnis für andere Menschen und Kulturen in gemeinsamer Arbeit und Harmonie zu schaffen. Dies soll in den Konzerten, Workshops und Gemeinschaftsausstellungen von allen Mitwirkenden und Besuchern erlebt werden.
Nähere Informationen zu allen Events finden sie hier.

Programm: Flyer
Veranstalter: Kommunikationsplattform Kokemoos

VORTRAGGEGENSATZ UND WIDERSPRUCH IM SPIEGEL DER KOMPARATIVEN PHILOSOPHIE: EIN VERGLEICH DER DIALEKTISCHEN MODELLE NISHIDA KITAROS UND MOU ZONGSANS
30. April 2019, 11.30 Uhr

Netzwerke, wie sie entstehen und wie sie wirken. Chancen und Risiken einer "digitalisierten Welt" aus dem Blickwinkel von Ethik und Philosophie. Anhand der aufgezeigten Szenarien führen grundsätzliche ethische und gesellschaftliche Fragen im Gegensatz zu technischen Möglichkeiten zu einander oft widersprechenden Antworten. Dieser Talk betrachtet Fragen und Antworten sowohl aus der Sicht der Technologie als Werkzeug, als auch aus der Sicht von Ethik und Philosophie mit Blick auf die Gestaltungsmöglichkeiten für eine lebenswerte Gesellschaft. Ob es Differenzen im Umgang mit der IT u. Artificial Intelligence in den Kulturen gibt, wird sich im Diskussionsteil klarstellen.
Walter Karban (Dr. phil.), in der IT seit 1971, Hosting und Service-Provider seit 1995, österr. Suchmaschinen-Pionier 1995-2003, Datenschutzbeauftragter, Studium der Philosophie und Kulturwissenschaft 2005-2015 in Wien und Frankfurt/Oder.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ort: Institut für Philosophie der Universität Wien, HS 3D, Universitätstraße 7 (NIG), 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Veranstalter: Verein für Komparative Philosophie und Interdisziplinäre Bildung (KoPhil)

Mai 2019

AUSSTELLUNGDIE ELEGANZ DER HOSOKAWA - TRADITION EINER SAMURAI-FAMILIE
bis 16. Juli 2019

Aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums der Unterzeichnung des Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtvertrags der beiden Monarchien Japan und Österreich-Ungarn im Jahr 1869 zeigt das Weltmuseum Wien ab April 2019 eine Ausstellung aus der Sammlung der Daimyō Familie Hosokawa. Die japanische Kriegeradelsfamilie Hosokawa lebt seit 700 Jahren mit Kunst und Kulturgütern und steht nicht nur für kriegerische Errungenschaften, sondern auch für berühmte Poeten, Gelehrte und Künstler. Die Ausstellung widmet sich drei Hauptthemen: Exquisite, individuell angefertigte Rüstungen und Waffen, die tiefe Wertschätzung für das Nō-Theater und die Teezeremonie sowie die künstlerischen Leistungen des aktuellen Familienoberhaupts Hosokawa Morihiro.

Ort: Weltmuseum Wien, Heldenplatz, 1010 Wien
Informationen zu Eintrittspreisen und Programm erhalten Sie hier.
Veranstalter: Weltmuseum Wien
Ehrenschutz: Japanische Botschaft

EVENTKOINOBORI HARMONIE - 150 JAHRE FREUNDSCHAFT ÖSTERREICH-JAPAN
bis 7. Juni 2019

Das KOINOBORI Projekt vom Verein Kokemoos beabsichtigt Verständnis für andere Menschen und Kulturen in gemeinsamer Arbeit und Harmonie zu schaffen. Dies soll in den Konzerten, Workshops und Gemeinschaftsausstellungen von allen Mitwirkenden und Besuchern erlebt werden.
Nähere Informationen zu allen Events finden sie hier.

Programm: Flyer
Veranstalter: Kommunikationsplattform Kokemoos

AUSSTELLUNGÖSTERREICHISCHE MUSIK IN JAPAN - JAPANISCHE MUSIK IN ÖSTERREICH
bis 22. Juni 2019

Ausgestellt werden Dokumente und Noten zur Illustration von 150 Jahren musikalischer Beziehungen zwischen Japan und Österreich.
Ausstellung: Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-14.00 Uhr

Ort: Musikverein, Ausstellungssaal, Bösendorferstraße 12, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

AUSSTELLUNGPARALLAX TRADING
bis 18. Mai 2019

Die Gruppenausstellung "Parallax Trading" zeigt Arbeiten von Künstler/innen aus Österreich und Japan, die in ihrer künstlerischen Praxis die Bildung von kultureller Identität, unsichtbaren Grenzen und Kategorien wie Nationalität, Rasse und Geschlecht untersuchen. In Videoarbeiten, Fotografien, Installationen und Performances verweben die Künstler/innen historische Fragmente zu einer alternativen Geschichte, verfolgen persönliche Erlebnisse und an einen bestimmten Ort gebundene Erinnerungen, dabei transformieren sie bestehende Strukturen, um neue Ausdrucksformen zu finden.
Die Ausstellung zeigt verschiedene Aspekte der Beziehung von Japan und Österreich, die durch die turbulente Zeitgeschichte geprägt mit den aktuellen gesellschaftspolitischen Situationen in den beiden Ländern in Verbindung stehen.
"Parallax Trading" zeigt Arbeiten von Eva Engelbert, Yuki Higashino, Yukari Inoue, Nathalie Koger, mamoru, Michikazu Matsune, Ralo Mayer, Fuyuka Shindo, Kanako Tada und Anna Witt.
Ausstellung: 10. April bis 18. Mai 2019

Ort: das weisse haus, Hegelgasse 14, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: das weisse haus

AUSSTELLUNGKUNST UND POESIE AUS JAPAN UND ÖSTERREICH
bis 17. Mai 2019


Die Ausstellung im Japanischen Informations- und Kulturzentrum bietet die Möglichkeit für das an Japan interessierte Publikum Kunst und Poesie aus Japan und Österreich kennenzulernen. Es werden Kalligraphien, Ölbilder, Haiku und vieles mehr ausgestellt.
Ausstellung: 30. April-17. Mai 2019, Mo-Fr 9.00-16.30 Uhr

 

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Japan-Europe Palace Art Association

AUSSTELLUNGJAPANISCHER UND EUROPÄISCHER FARBHOLZSCHNITT - AUSTAUSCH ZWISCHEN DEN KULTUREN IM WANDEL DER ZEIT
2. - 31. Mai 2019

Die erstmalige Präsentation japanischer Kunst auf der Pariser Weltausstellung 1867 eröffnete einen wahren Sammelboom. Besonders der japanische Farbholzschnitt faszinierte eine Vielzahl von Künstlern, u.a. Monet, van Gogh, Toulouse-Lautrec und Klimt. Die „Falschfarbigkeit“, die aufgeklappten Perspektiven und das Anschneiden von Motiven beeinflussten die europäische Kunst in hohem Maße. Jugendstil, Expressionismus und Fauvismus wären ohne diese Beeinflussung gar nicht denkbar. Um 1900 wendet sich das Blatt dann. Europäische Künstler, wie der Österreicher Fritz Capelari, bereisten Japan und trugen substantiell zur Entstehung des modernen japanischen Farbholzschnitts (Shin-Hanga) bei.
Der künstlerische Austausch zwischen europäischen und japanischen Holzschnittkünstlern hält bis heute an. Die Galerie bei der Oper nimmt das Jubiläumsjahr der österreichisch-japanischen Beziehungen zum Anlass und präsentiert europäische und japanische Farbholzschnitte aus drei Jahrhunderten.
Ausstellung: Mo-Fr 14.00-19.00 Uhr, Sa 10.00-14.00 Uhr
Teilnahme an einer kostenlosen Sonderführung mit Buffet am Donnerstag, dem 9. Mai um 18h30 auf Anfrage möglich.

Ort: Galerie bei der Oper, Bösendorferstraße 1, 1010 Wien
Anfragen für Sonderführungen unter office@galeriebeideroper.com oder Tel: 0676-38 77 331 (Galerist Andreas Wurzer)
Veranstalter: Galerie bei der Oper e.U., Andreas Wurzer

EVENTJAPAN ART FESTIVAL
3. - 5. Mai 2019


Sie sind herzlich in die Orangierie von Schloss Schönbrunn zu einer Ausstellung mit Kunstwerken aus Japan und Österreich und vielfältigem Rahmenprogramm eingeladen. Ausgestellt werden unter anderem monochrome Tuschmalerei, artisanale Skulpturen, Nihonga-Malerei, Kalligrafien, Fotografien, Aquarelle, Ölbilder, Tanka, Haiku und vieles mehr.
Ausstellung:
3. Mai 2019, 10.00-19.00 Uhr
4. Mai 2019, 10.00-17.00 Uhr
5. Mai 2019, 10.00-17.00 Uhr
Das genaue Rahmenprogramm an allen Tagen finden Sie auf dem Flyer.


Ort: Schloss Schönbrunn, Orangerie, Schönbrunner Schlossstraße 47, 1130 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Veranstalter: Japan-Europe Palace Art Association

EVENTIKUEIKAN WADO CUP 2019
4. Mai 2019, 9.00 Uhr


Sie sind herzlich zum 1. Internationalen Ikueikan Wado Cup in den Kategorien U10-U18 und Seniors - Mixed Nations Kumite nach St. Pölten eingeladen.

 

Ort: Prandtauerhalle, Dr.-Theodor-Körner-Straße 8, 3100 St. Pölten
Programm: Flyer
Veranstalter: Ikueikan Vienna

EVENTHANA MATSURI
5. Mai - 2. Juni 2019

Das Bonsaimuseum feiert seit über einem Jahrzehnt das Fest Hana Matsuri, ein Blütenfest. Über 3 Wochen lang kann man im Bonsaimuseum Blüten von Kirschbäumen, Apfelbäumen und speziell Azaleen bewundern.
Weitere Informationen über das Hana Matsuri erhalten Sie hier.

Ort: Bonsaimuseum, Bonsaiplatz 1, 9871 Seeboden
Veranstalter: Bonsaimuseum

KONZERTMYSTERIOUS PRIESTESS (JPN) / MELMOSH (A)
5. Mai 2019


Formed in 2010, Mysterious Priestess is a progressive metal band made up of two members in Tokyo. Initially a Nordic-based, melodious sound, the sound shifted with the change of members in 2017. In addition to the creative view of the world and Japanese mythology which the band has based its music on up to now, we have expanded melodic death metal to incorporate elements of other genres, as evidenced by their contemporary harmonies and rhythms.
Melmosh ist eine Grind-Thrash-Core Band aus Wien, die seit 2010 auf diversen Bühnen zu sehen sind. Schnelle Rhythmuswechsel und intensive Liveshows zeichnen die Band aus. Seit zwei Jahren hat ein großer Wechsel im Lineup zu einer Verschiebung des Musikgenres vom Hardcore zu einem mehr progressiven Rock- & Metalsound stattgefunden. Die Band spielt gerne mit Erwartungshaltungen und versucht die leider in dieser Musik übliche Schubladisierung der Genren und Einflüsse mit einem Augenzwinkern auzfuweichen.

Ort: Arena Beisl, Baumgasse 80, 1030 Wien
Eintritt frei!
Veranstalter: Michael Klaus

KONZERT OFFENBACH, SUPPÈ UND CO. - 2. KONZERT IM RAHMEN DER REIHE "LOST & FOUND"
9. Mai 2019, 19.00 Uhr

Im Konzert werden Ausschnitte aus Boccaccio von Suppè auf Italienisch und Japanisch gesungen sowie Offenbach und Johann Strauss (Sohn) mit Kompositionen für das Violoncello vorgestellt. Des Letzteren Fledermaus erscheint in einer virtuosen Klaviertranskription von Alfred Grünfeld, während Eduard Strauss als Bearbeiter Offenbachs in Erscheinung tritt. Zwei besondere "Gustostückerln" stammen von Komponisten, die zumeist im Schatten ihrer berühmteren Zeitgenossen stehen: Hervé und Richard Genée.
Ausführende
Misaki Morino, Sopran
Juhee Manon Kang, Sopran
Kie Kanazawa, Sopran
Mari Nakayama, Alt
Ken Takashima, Tenor
Liliana Kehayova, Violoncello
Takuma Ishii, Klavier
Gaku Sugibayashi, Klavier
Künstlerische Leiterin
Akiko Nakajima, Univ.-Professor für Gesang und Oper der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Ort: Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume, Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien
Eintritt frei! Um Anmeldung unter oeffentlichkeitsarbeit@wienbibliothek.at oder 01-4000 84926 wird gebeten.
Veranstalter: Wienbibliothek im Rathaus
Ehrenschutz: Japanische Botschaft

KONZERTTONKÜNSTLER-ORCHESTER IM MUSIKVEREIN
19. Mai 2019, 15.30 Uhr

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 2 c-Moll
Orchester: Tonkünstler Orchester
Chor: Slowakischer Philharmonischer Chor
Sopran: Daniela Fally
Mezzosopran: Elisabeth Kulman
Dirigent: Yutaka Sado

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Tonkünstler-Orchester

WORKSHOPORIGAMI - WORKSHOP FÜR DIE GANZE FAMILIE
20. Mai 2019, 15.00-18.00 Uhr


Workshop:
15.00-18.00 Uhr
Japanische Lieder von Teruko Fujishima: 16.00 Uhr

 

Ort: Waldmüllerzentrum, Hasengasse 38, 1100 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei! Keine Anmeldung erforderlich.
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

KONZERTTONKÜNSTLER-ORCHESTER IM MUSIKVEREIN
21. Mai 2019, 19.30 Uhr

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 2 c-Moll
Orchester: Tonkünstler Orchester
Chor: Slowakischer Philharmonischer Chor
Sopran: Daniela Fally
Mezzosopran: Elisabeth Kulman
Dirigent: Yutaka Sado

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Tonkünstler-Orchester

VORTRAG"APORON - DAS PRINZIP DER BEWÄLTIGUNG DES WIDERSPRUCHS VON PIETSCHMANN IN BEZUGNAHME AUF DIE PHILOSOPHIE NISHIDAS"
23. Mai 2019, 18.30 Uhr

Es geht um die Erläuterng des Grundbegriffs „APORON“ im Bezugverhältnis von der „Absolut-widersprüchlichen Selbst-Identität“ (絶対矛盾的自己同一) bei NISHIDA.
Podiumsteilnehmer:
Herbert PIETSCHMANN (Em. o. Prof. Dr., Theoretische Physik, Univ. Wien u. ÖAW)
Gerhard SCHWARZ (Univ.-Doz., Dr., Gruppendynamik, Philosophie)
Karlheinz SCHWARZ (Prof. Dr., Theoretische Chemie, Technische Universität Wien)
Hisaki HASHI (Univ.-Doz. Dr., Philosophie, Universität Wien, Präsidium d. KoPhil)
Friedrich GRIMMLINGER (Ao. Prof. i.R., Philosophie, Universität Wien)
Walter KARBAN (Dr. phil., Erkenntnis- u. Wissenschaftstheorie)
Leopold SPINDELBERGER (Dr. med., Vergleichende Medizintheorie u. -Praxis)
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ort: Institut für Philosophie der Universität Wien, HS 3D, Universitätstraße 7 (NIG), 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Veranstalter: Verein für Komparative Philosophie und Interdisziplinäre Bildung (KoPhil)

AUSSTELLUNGSETSUKO AIHARA - GESICHTER UND GESTALTEN
24. Mai - 8. Juni 2019

Setsuko Aihara, geboren und aufgewachsen in Japan, unterrichtete Japanische Sprache und Kultur an amerikanischen Universitäten, unter anderem an der University of Hawaii und an der Havard University. Mitte dreissig begann sie eine zweite, zusätzliche Karriere als Künstlerin. In ihren Arbeiten setzt sich Setsuko Aihara mit interkulturellen und tiefenpsychologischen Themen auseinander, die in der Darstellung von narrativen Portraits Ausdruck finden. Besonders bemerkenswert dabei, ihre Ölgemälde entstehen in traditioneller venezianischer Maltechnik. Die Ausstellung zeigt Themen aus dem Japanischen Theater, Gesichter und Gestalten, die sich mit dem befassen, was in ihrem Inneren vorgeht und wer hinter den Gesichtern verborgen ist.
Ausstellung: Mo-Fr 11.00-19.00 Uhr, Sa 11.00-17.00 Uhr
Vernissage: 28. Mai 2019, 19.30 Uhr

Ort: Galerie Gewebe, Freyung 3, 1010 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Setsuko Aihara

KONZERT150 JAHRE ÖSTERREICH-JAPAN / YOMIURI INTERNATIONALES KUNSTFESTIVAL
25. Mai 2019, 19.00 Uhr


Sie sind herzlich zu einem Konzert mit japanischer und europäischer Musik auf verschiedenen Instrumenten sowie Chorwerken eingeladen. Es treten auf unter anderen der Yomiuri Frauenchor, der Mozart Knabenchor Wien, das Leier Ensemble, das Yomiuri Koto Ensemble, Yamatomai mit Chrystalbowlhealing, Flower Arrangement mit Musik sowie das Neue Wiener Mandolinen- und Gitarren-Ensemble.

 

Ort: Musikverein, Brahms-Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei! Zählkarten unter alfred@klicka.at sowie cfw@chorforumwien.at und Tel.: 0664-3262060 (Marianne Klicka) oder an der Musikvereinskassa begrenzt erhältlich.
Veranstalter: EMCJ European Music Consulting Japan

KONZERTVARIACELLO PRESENTS KLAVIERQUARTETT - WERKE AUS DER WIENER KLASSIK
26. Mai 2019, 17.00 Uhr


Sie sind herzlich zu einem Klavierquartett-Konzert mit Werken aus der Wiener Klassik eingeladen.
Shino Moroto (Klavier)
Murasaki Fukuda (Violine)
Mana Tatsumi (Viola)
Stefan Teufert (Violoncello)

Ort: Bundes-Oberstufenrealgymnasium Wiener Neustadt BORG, Festsaal, Herzog-Leopold-Straße 32, 2700 Wiener Neustadt
Programm: Flyer
Karten unter oeticket.com und an der Abendkasse
Veranstalter: Mag. Stefan Teufert

KALLIGRAPHIEAUSSTELLUNG UND WORKSHOPKALLIGRAPHIEAUSSTELLUNG UND KALLGRAPHIE WORKSHOP IN KÄRNTEN
26. Mai - 29. Juni 2019

Im Jahr 2019 feiern Japan und Österreich 150 Jahre diplomatische Beziehungen. Anlässlich dieses Jubiläums gestaltet Sakura - Zentrum für Kalligraphie und Japanisch eine Kalligraphieausstellung und Workshops in Kärnten. Das Thema der Kalligraphieausstellung ist: "Harmonie zwischen Österreich und Japan".
Am 26. Mai 2019 von 10 - 11 Uhr und 14.30 - 15.30 Uhr schreibt die Kalligraphie Meisterin Keisetsu Sakuragi für Sie Ihren Namen. Diese Kalligraphie können Sie mit nach Hause nehmen.
Kalligraphieausstellung:
26. Mai - 29. Juni 2019
Workshops
:
27. Mai 2019, 11.00-12.30 Uhr und 14.00-15.30 Uhr
28. Mai 2019, 11.00-12.30 Uhr und 14.00-15.30 Uhr
Anmeldung erforderlich! Begrenzte Teilnehmerzahl (maximal 15 Personen pro Kurs)!
Kosten: 25 Euro inklusive Materialkosten, Eintritt für das Bonsaimuseum und japanischen Tee

Ort: Bonsaimuseum, Bonsaplatz 1, 9871 Seeboden
Programm: Flyer
Anmeldung für die Workshops unter sakura@sakura.co.at und 0681-8181 5270
Veranstalter: SAKURA - Zentrum für Kalligraphie und Japanisch

Juni 2019

AUSSTELLUNGDIE ELEGANZ DER HOSOKAWA - TRADITION EINER SAMURAI-FAMILIE
bis 16. Juli 2019

Aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums der Unterzeichnung des Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtvertrags der beiden Monarchien Japan und Österreich-Ungarn im Jahr 1869 zeigt das Weltmuseum Wien ab April 2019 eine Ausstellung aus der Sammlung der Daimyō Familie Hosokawa. Die japanische Kriegeradelsfamilie Hosokawa lebt seit 700 Jahren mit Kunst und Kulturgütern und steht nicht nur für kriegerische Errungenschaften, sondern auch für berühmte Poeten, Gelehrte und Künstler. Die Ausstellung widmet sich drei Hauptthemen: Exquisite, individuell angefertigte Rüstungen und Waffen, die tiefe Wertschätzung für das Nō-Theater und die Teezeremonie sowie die künstlerischen Leistungen des aktuellen Familienoberhaupts Hosokawa Morihiro.

Ort: Weltmuseum Wien, Heldenplatz, 1010 Wien
Informationen zu Eintrittspreisen und Programm erhalten Sie hier.
Veranstalter: Weltmuseum Wien
Ehrenschutz: Japanische Botschaft

EVENTKOINOBORI HARMONIE - 150 JAHRE FREUNDSCHAFT ÖSTERREICH-JAPAN
bis 7. Juni 2019

Das KOINOBORI Projekt vom Verein Kokemoos beabsichtigt Verständnis für andere Menschen und Kulturen in gemeinsamer Arbeit und Harmonie zu schaffen. Dies soll in den Konzerten, Workshops und Gemeinschaftsausstellungen von allen Mitwirkenden und Besuchern erlebt werden.
Nähere Informationen zu allen Events finden sie hier.

Programm: Flyer
Veranstalter: Kommunikationsplattform Kokemoos

AUSSTELLUNGÖSTERREICHISCHE MUSIK IN JAPAN - JAPANISCHE MUSIK IN ÖSTERREICH
bis 22. Juni 2019

Ausgestellt werden Dokumente und Noten zur Illustration von 150 Jahren musikalischer Beziehungen zwischen Japan und Österreich.
Ausstellung: Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-14.00 Uhr

Ort: Musikverein, Ausstellungssaal, Bösendorferstraße 12, 1010 Wien
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

KALLIGRAPHIEAUSSTELLUNGKALLIGRAPHIEAUSSTELLUNG IN KÄRNTEN
bis 29. Juni 2019

 

Im Jahr 2019 feiern Japan und Österreich 150 Jahre diplomatische Beziehungen. Anlässlich dieses Jubiläums gestaltet Sakura - Zentrum für Kalligraphie und Japanisch eine Kalligraphieausstellung und Workshops in Kärnten. Das Thema der Kalligraphieausstellung ist: "Harmonie zwischen Österreich und Japan".
Kalligraphieausstellung:
26. Mai - 29. Juni 2019

Ort: Bonsaimuseum, Bonsaplatz 1, 9871 Seeboden
Programm: Flyer
Veranstalter: SAKURA - Zentrum für Kalligraphie und Japanisch

EVENTKOKODO JUJUTSU TAIKAI 2019 VIENNA
1. - 2. Juni 2019

 

Anlässlich des Jubiläums wird der jährlich in Europa stattfindende Aiki Jujutsu Lehrgang 2019 auf Wunsch des Schulgründers in Wien abgehalten. Es ist ein zweitägiger Lehrgang mit Teilnehmern aus der ganzen Welt, bei dem Yasuhiro Irie Soke Bekanntes erklärt, aber auch neue Varianten und neue Techniken zeigt.

 

Ort: Kurt-Kucera-Halle, Jura-Soyfer-Gasse 3, 1100 Wien
Programm: Flyer
Kostenlos für Zuschauer, kostenpflichtig für Trainierende
Alle notwendigen Informationen erhalten Sie hier.
Veranstalter: Makoto Dojo und Isami Dojo

EVENTJAPAN TAG - SCHLOSS ESTERHÁZY
1. Juni 2019, ab 12.00 Uhr

 

Sie sind herzlich zum Japan Tag auf Schloss Esterházy eingeladen. Es erwarten Sie ITOZA - altjapanische Musik, Eine Handvoll Erinnerungen! sowie Koto-, Manga- und Spieleworkshops.

 

Ort: Schloss Esterházy, Esterházyplatz 1, 7000 Eisenstadt
Programm: Flyer
Veranstalter: Verein artworker.org

 

KONZERTGESANGSABEND YUKA SIMENO & DIETER PASCHING
1. Juni 2019, 17.00 Uhr

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Österreich singen Yuka Simeno (Japan) und Dieter Pasching (Österreich) Werke von Ryutaro Hirota, Nagayao Motoori, Jospeh Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Wolfram Wagner etc. Am Klavier: Akemi Wyka.
Gäste herzlich willkommen!

Ort: Club der Wiener Musikerinnen, Wilhelm Exnergasse 34, 1090 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Platzreservierung unter Tel. 01-889 53 68 (Anrufbeantworter) erforderlich!
Veranstalter: Club der Wiener Musikerinnen

KONZERT絲座 - ITOZA KONZERT
1. Juni 2019, 18.00 Uhr


Unter der Leitung von Ono Mayumi und Toshisui Noguchi treten Mitglieder der beiden traditionsreichen Gruppen "Mionokai" und "Reiyokai" gemeinsam als Ensemble "ITOZA" im Schloss Esterházy auf. Anlässlich des Jubiläums wird diese typisch japanische Kunstform des Koto- und Shamisenspiels dem österreichischen Publikum in eindrucksvollem Rahmen präsentiert.

 

Ort: Schloss Esterházy, Haydnsaal, Esterházyplatz 1, 7000 Eisenstadt
Programm: Flyer
Eintritt frei! Freie Platzwahl!
Veranstalter: Verein artworker.org

KONZERT絲座 - ITOZA KONZERT
3. Juni 2019, 18.00 - 19.00 Uhr


Unter der Leitung von Ono Mayumi und Toshisui Noguchi treten Mitglieder der beiden traditionsreichen Gruppen "Mionokai" und "Reiyokai" gemeinsam als Ensemble "ITOZA" in Wien auf. Anlässlich des Jubiläums wird diese typisch japanische Kunstform des Koto- und Shamisenspiels dem österreichischen Publikum in eindrucksvollem Rahmen präsentiert.

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei! Begrenzte Sitzplätze!
Anmeldung erforderlich unter info@wi.mofa.go.jp !
Veranstalter: Verein artworker.org

WORKSHOPKALLIGRAFIEWORKSHOPS MIT KALLIGRAFIE-MEISTERIN KEIKO TAKEI
5. Juni 2019


Kalligrafie-Meisterin Keiko Takei ist wieder mit Kalligrafieworkshops im Japanischen Informations- und Kulturzentrum zu Gast!
Workshops:
5. Juni 2019, 14.00-16.00 Uhr
5. Juni 2019, 18.00-20.00 Uhr
Anmeldung erforderlich! Begrenzte Teilnehmerzahl!

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Teilnahme kostenlos!
Anmeldung ab 13. Mai 2019 unter Tel.: 01-533 85 86

WORKSHOPORIGAMI - WORKSHOP FÜR DIE GANZE FAMILIE
6. Juni 2019, 15.30-17.30 Uhr


Workshop:
15.30-17.30 Uhr

 

Ort: Bezirksvorstehung Favoriten, Zimmer 109, Eingang Keplerplatz 5, 1100 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei! Keine Anmeldung erforderlich.
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

AUSSTELLUNG"HAGOROMO" - TEXTILKUNST VON KYOKO ADANIYA-HOLM
11. - 28. Juni 2019

© Kyoko Adaniya-Holm

Die Hagoromo ist nach dem japanischen Mythos jenes Gewand, in das sich die Göttinnen hüllen, wenn sie in den buddhistischen Himmel eingehen. Die Arbeiten entstehen in einer eigenen Technik aus Weben und Papierherstellung aus Materialien wie Seide, Hanf, Pflanzen, Blattgold und -silber. Seide ist das Grund- material für die Textilobjekte. Aus der Präfektur Gumma in Japan bezogen, werden aus den gekochten Seidenraupenkokons kilometerlange Fasern gezogen, versponnen und verwoben in den fragilen Kimonos.
Kyoko Adaniya-Holm, geboren in Tokyo, lebt und arbeitet in Wien. Studium an der Akademie der Bildenden Künste und an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Mitglied des Künstlerhaus Wien und Artemix. 2004 International Fibre Art Biennale/Shanghai -Outstanding Price, 2012 Art and Peace Price/New National Museum, Tokyo.
Ausstellung: 11.-28. Juni 2019, Mo-Fr 9.00-16.30 Uhr (außer Feiertag)
Vernissage: 11. Juni 2019, 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr)
Anmeldung ab 27. Mai 2019 unter Tel.: 01-533 85 86 erforderlich! Sehr begrenztes Platzangebot.
Finissage: 28. Juni 2019, 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr)
Anmeldung ab 14. Juni 2019 unter Tel.: 01-533 85 86 erforderlich! Sehr begrenztes Platzangebot.

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Veranstalter: Kyoko Adaniya-Holm

KONZERTMELODIEN. ZWISCHEN JAPAN UND ÖSTERREICH
12. Juni 2019, 20.00 Uhr

Chika Hayase (Violine) und Kenichi Nishizawa (Klavier) führen Werke von Kenichi Nishizawa, Jorge Humberto Pinzón, Marcel Rubin und Thomas Daniel Schlee auf.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ort: Alte Schmiede Kunstverein Wien, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
Eintritt frei!
Veranstalter: Alte Schmiede Kunstverein Wien

KONZERTJAPANISCHE LIEDER
21. Juni 2019, 19.30 Uhr

 

Die aus Tokyo stammende Sopranistin Teruko Fujishima mit Pianistin und Komponistin Megumi Otsuka präsentieren sowohl traditionelle als auch moderne japanische Lieder. Dieses Konzert ist Teilnehmer am Jubiläumsprojekt "150 Jahre Diplomatische Beziehungen zwischen Japan und Österreich".

 

Ort: Mozarthaus Vienna, Bösendorfer-Saal, Domgasse 5, 1010 Wien
Programm: Flyer
Karten: 15 Euro (Abendkassa)
Veranstalter: Teruko Fujishima

 

EVENTJAPANISCHE TEEZERMONIE IN DER URASENKE CHADO-TRADITION
23. Juni 2019, 13.00 Uhr

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens diplomatischer Beziehungen zwischen Japan und Österreich wird im Weltmuseum Wien eine besondere Teezeremonie angeboten. Im Zeichen der Freundschaft und des Friedens erfolgt die Teezeremonie durch Hounsai Genshitsu SEN, Großmeister der 15. Generation der Urasenke Chado-Tradition. Im Teeweg vereinigen sich Harmonie, Hochachtung und Stille. Die Ursasenke Chado-Tradition ist einer der wichtigsten Schulen der japanischen Teezeremonie.
Allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen wird ein Konfekt und Matcha-Tee im Anschluss der Teezeremonie serviert.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ort: Weltmuseum Wien, Säulenhalle, Heldenplatz, 1010 Wien
Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung unter info@weltmuseumwien.at oder 01-53430 5052 wird gebeten!
Veranstalter: Urasenke Tankokai Federation

EVENTMAKO ISHIZUKA: AFTER-RIPENING & CORRUPTION - PARAPHRASING MANNERS
26. Juni 2019, 19.00 Uhr

Artist in Residence (April - Juni 2019) Mako Ishizuka präsentiert ihr aktuelles Projekt, in dem es um Formen der Übersetzung, Gesten und nonverbale Kommunikation geht.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ort: WUK Werkstätten - und Kulturhaus, KEX STUDIO, Währinger Straße 59, Stiege 3, Erdgeschoss, 1090 Wien
Veranstalter: Kunsthalle Exnergasse/WUK Werkstätten - und Kulturhaus

EVENTIN MEMORIAM JOSEPH LASKA (1886-1964) - EIN LINZER KOMPONIST UND DIRIGENT IN JAPAN
28. Juni 2019, 19.30 Uhr

Joseph Laska hat im Zuge seiner 12-jährigen Tätigkeit in der Region Kansai (1923–1935) mit dem von ihm gegründeten professionellen japanischen Symphonie-Orchester nicht nur viele Bruckner-Werke aufgeführt, darunter seine 1. und 4. Symphonie sowie das Te Deum als Erstaufführungen in Japan, sondern auch dem japanischen Publikum Zugang zu zahlreichen anderen Werken der klassischen europäischen Musik eröffnet. An der Anton Bruckner Privatuniversität werden Kompositionen aus seinem umfangreichen Schaffen zur Aufführung gebracht sowie im Gespräch mit Evelin Saito-Lackner, Joseph Reitinger-Laska und Prof. Kazumi Negishi der biografische und künstlerische Weg von Joseph Laska nachgezeichnet.
Alle Informationen finden Sie hier.

Ort: Anton Bruckner Privatuniversität Oberösterreich, Kleiner Saal, Hagenstraße 57, 4040 Linz
Eintritt: 15 Euro, Jugendtarif 8 Euro
Karten erhältlich unter veranstaltungen@bruckneruni.at oder 0732-701000 280
Veranstalter: Anton Bruckner Privatuniversität Oberösterreich, Vizerektor Univ.Prof. Thomas Kerbl

KONZERTMUSIKCAFÉ
30. Juni 2019, 11.00 Uhr

Lehrende und Studierende der Anton Bruckner Privatuniversität interpretieren Werke von japanischen Komponist*innen.
Koordination: Naoko Knopp, Yoko Takahashi, Mariko Onishi und Yoshio Owaki
Alle Informationen finden Sie hier.

Ort: Anton Bruckner Privatuniversität Oberösterreich, Kleiner Saal, Hagenstraße 57, 4040 Linz
Eintritt: 15 Euro, Jugendtarif 8 Euro
Karten erhältlich unter veranstaltungen@bruckneruni.at oder 0732-701000 280
Veranstalter: Anton Bruckner Privatuniversität Oberösterreich, Vizerektor Univ.Prof. Thomas Kerbl