Veranstaltungskalender

Jänner 2017

 

AUSSTELLUNGSHUNGA - EROTISCHE KUNST AUS JAPAN
bis 29. Jänner 2017

Chokyosai Eiri (tätig: 1789–1801)
Eine Kurtisane mit einem Holländer, vor 1801
Drittes Blatt aus dem Album Fumi no kiyogaki [Sauberer Entwurf eines Liebesbriefs]
Farbholzschnitt
© Leopold Privatsammlung, Wien; Foto: MAK/Georg Mayer

"Shunga", Frühlingsbilder, zeugen von einer anderen Einstellung zu Sexualität und Erotik, als sie uns in Europa anerzogen wurde und sind den "ukiyo-e", Bildern der fließenden Welt, zugeordnet. Fast alle großen Ukiyo-e Künstler haben erotische Bilder geschaffen.
Die in der MAK-Ausstellung gezeigten erotischen Farbholzschnitte sind Leihgaben der Leopold Privatsammlung, ergänzt durch Drucke aus der Sammlung des MAK, Wiener Galerien und einer weiteren Wiener Privatsammlung.
Ausstellung:
12. Oktober 2016 bis 29. Jänner 2017

Ort: MAK Design Labor, MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Stubenring 5, 1010 Wien
Eintritt: 9,90 Euro, ermäßigt 7,50 Euro, Familienkarte 13 Euro, Eintritt frei für Jugendliche unter 19 Jahren
Veranstalter: MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

AUSSTELLUNGZWEITE JAPANISCHE KALLIGRAPHIE AUSSTELLUNG VON JUNKO BABA
bis 31. Jänner 2017

Bereits zum zweiten Mal stellt Junko Baba Japanische Kalligraphien mit 12 neuen Bildern zum Thema "Sake" aus.

Ort: Restaurant SAKAI - taste of Japan, Florianigasse 36, 1080 Wien
Eintritt frei!
Veranstalter: Restaurant SAKAI - taste of Japan

KALLIGRAPHIEAUSSTELLUNG UND WORKSHOPKAKIZOME (WORKSHOP) UND KALLIGRAPHIEAUSSTELLUNG
4. - 5. Jänner und 9. - 13. Jänner 2017

Foto 全日本書道教育教会 ZenNihon Shodô Kyôiku Kyôkai

 

In Japan wird am 2. Jänner der Neujahrsbrauch "Kakizome" begangen. Kakizome besteht aus "Kaki", das bedeutet "schreiben" und "Zome", das bedeutet "beginnen". Man sagt, dass man an diesem Tag seinen Wunsch oder sein Ziel für das neue Jahr schreiben soll, damit man das Ziel erreicht. Heutzutage ist Kakizome ein großes Fest in Japan. Sie haben in einem Workshop die Gelegenheit sich selbst im Kakizome auszuprobieren. Es gibt einige typische Vorlagen für Kakizome, die für das neue Jahr gut passen. Es werden entsprechende Muster vorbereitet und Sie können dann davon eines auswählen. Dazu werden verschiedene Kalligraphien von SAKURA - Zentrum für Kalligraphie und Japanisch ausgestellt.

 


Kalligraphieausstellung
4.-5. und 9.-13. Jänner 2017, 9.00-16.30 Uhr
Workshop
4. Jänner 2017, 10.30-12.00 Uhr und 14.00-15.30 Uhr
9. Jänner 2017, 10.30-12.00 Uhr und 14.00-15.30 Uhr
Begrenzte Teilnehmerzahl (maximal 10 Personen pro Kurs)! Um Anmeldung wird gebeten!

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Unkostenbeitrag: 5 Euro
Anmeldung unter 0681-81815270 (DE), 0676-4856700 (JP) oder sakura@sakura.co.at
Veranstalter: SAKURA - Zentrum für Kalligraphie und Japanisch

WORKSHOPORIGAMI-KURS - GlÜCKSBRINGER UND FREIES FALTEN MIT BAZAR
15. Jänner 2017, ab 10.30 Uhr

Glücksbringer 10.30-12.00 Uhr
Gefaltet werden herzige Glücksbringer für die Neujahrszeit.
Freies Falten 12.00-14.00 Uhr
Nach dem Kurs findet "Freies Falten" statt. Sie können in ihrem eigenen Tempo arbeiten, was Sie falten wollen. Wir stellen verschiedene Origami-Bücher und -Figuren zur Verfügung!
Basar 12.00-14.00 Uhr
Bazar mit Origamipapier, -figuren und hübschen Dingen aus Japanstoff, um die Vielfalt japanischer Kunst zu zeigen. Sie finden sicher etwas Besonderes für sich oder einzigartige Geschenke für Ihre Lieben!

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

VORTRAGTHE FIRST WORLD WAR AND JAPANESE CINEMA: THE TRACKS OF FORGOTTEN IMAGES - AND - DOKUSÔ IN 1917 JAPANESE CINEMA: POPULARITY OF RENSAGEKI AND THE NIKKATSU MUKÔJIMA FILM STUDIO

16. Jänner 2017, 18.30 Uhr

The First World War and Japanese Cinema: The Tracks of Forgotten Images
Like other fields of study film history too considered the First World War as the forgotten war. However, at the time of WWI itself many films on the war, both documentaries and feature films, were regularly screened in Japan. In this paper, I introduce what kinds of WWI films were released and spread all over Japan during the wartime.
Sawako Ogawa is an Assistant Professor of Film and Theatre Arts at the Institute for Research in Humanities at Kyoto University. She obtained her PhD in 2012 in Film and Theater Studies at Waseda University.
Dokusô in 1917 Japanese Cinema: Popularity of rensageki and the Nikkatsu Mukôjima Film Studio
The novel Dokusō (Poisonous Plant, 1916) by Kikuchi Yūhō was serialized in newspapers and adapted into film, theater, and rensageki (chain drama, a drama that mixes theater and film on stage)—all of which opened on the same day.This lecture examines the characteristic feature of the Nikkatsu Mukōjima Film Studio through their production of Dokusō, focusing on the circumstances of each theater opening, which exactly represented the distinguishing characteristics of each studio.
Norie Taniguchi is a fellow of the Japan Society for Promotion of Science. She graduated from City University of New York in Cinema Studies and obtained her PhD at Wadeda University.
Beide Vorträge werden in japanischer Sprache gehalten.

Ort: Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie, UniversitätsCampus, Hof 2, Eingang 2.4, Seminarraum 1, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie und Akademischer Arbeitskreis Japan

Februar 2017

 

WORKSHOPORIGAMI-KURS - VALENTINSHERZ
12. Februar 2017, ab 10.30 Uhr

Valentinsherz 10.30-12.00 Uhr
Gefaltet werden Herzen für den Valentinstag.
Freies Falten 12.30-14.00 Uhr
Nach dem Kurs findet "Freies Falten" statt. Sie können in ihrem eigenen Tempo arbeiten, was Sie falten wollen. Wir stellen verschiedene Origami-Bücher und -Figuren zur Verfügung!

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

KONZERT UND WORKSHOPKLEINES GAMBENKONZERT UND GAMBENWORKSHOP
19. Februar 2017, 14.00 Uhr


Die Gambe ist ein Streichinstrument. Von 15. bis ins 18. Jahrhundert war sie das wichtigste Kammermusikinstrument von Akademien, Aristokratie und Großbürgertum in Europa. Wir erzählen Geschichten über das Instrument mit kurzen Stücken aus dem 16.-18. Jahrhundert. Im Anschluss gibt es einen Workshop, bei dem die Gäste selber eine Gambe ausprobieren können. (Es stehen auch kleinere Instrumente für Kinder zur Verfügung.)
Der musikalische Nachmittag wird mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen beendet.

 

Ort: Mikes Werkstatt, Rasumofskygasse 24/Ecke Siegelgasse, 1030 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei! Spenden sind willkommen.
Um Anmeldung unter 0664-7356 4103 oder info@viola-da-gamba.net wird gebeten.
Veranstalter: Music for a while

WORKSHOPORIGAMI-KURS - FASCHINGSHÜTE
26. Februar 2017, ab 10.30 Uhr

Faschingshüte 10.30-12.00 Uhr
Gefaltet werden lustige Faschingshüte.
Freies Falten 12.30-14.00 Uhr
Nach dem Kurs findet "Freies Falten" statt. Sie können in ihrem eigenen Tempo arbeiten, was Sie falten wollen. Wir stellen verschiedene Origami-Bücher und -Figuren zur Verfügung!

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

März 2017

 

VORTRAGTHE DEVELOPEMENT AND NEW CHALLENGES OF REGIONALISM(S) IN ASIA
1. März 2017, 16.00 Uhr

Mie Oba is currently Professor at the Tokyo University of Science, Faculty of Engineering, Liberal Arts Section, specializing in International Relations, Politics in the Asia-Pacific Region, Regionalism in Asia and Theories of Regional integration and regionalism and will talk about the developement and new challenges of Regionalism(s) in Asia.

Ort: Diplomatische Akademie Wien, Musikzimmer, Favoritenstraße 15a, 1040 Wien
Anmeldung erforderlich unter www.da-vienna.ac.at/events oder mit der Einladung per Fax: 01-504 22 65 200!
Veranstalter: Diplomatische Akademie Wien und Japanische Botschaft

AUSSTELLUNGTORAJI ISHIKAWA - FARBHOLZSCHNITTE ZWISCHEN OST UND WEST
2. - 14. März 2017

Toraji Ishikawa (geb. 1875 in Kochi - gest. 1964 in Tokyo) war Ölmaler und hinterließ ein großes Lebenswerk in der Welt der Malerei europäischen Stils in Japan. Er widmete sein Wirken auch der Pädagogie europäischer Malerei, wofür er mit dem Preis "Geijutsuinonshisho" ausgezeichnet wurde.
Seine Holzschnitte wurden um 1934 veröffentlicht und umfassen wenige Motive an der Zahl.
Er kombinierte die japanische "Ukiyoe" Methode mit europäischen Designelementen und Farben und erschuf damit eine Welt zwischen Ost und West. Heutzutage genießen seine Werke international einen sehr hohen Ruf. Die hier ausgestellten 19 Exemplare werden dem Österreichischen Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst (MAK) gewidmet. Im Rahmen der Eröffnungsfeier singt Yuka Simeno zur musikalischen Untermalung drei Lieder mit Bezug zur Stadt Kochi. Es liegen auch Information über Kochi, Toraji Ishikawas Heimatstadt, auf. Zur Eröffnung werden Erfrischungen und Kochi Salzgebäck gereicht.
Ausstellung:
2.-14. März 2017, Mo-Fr 9.00-16.30 Uhr
Eröffnung: 1. März 2017, 18.30 Uhr mit musikalischer Begleitung und Erfrischungen
Anmeldung für die Eröffnung erforderlich unter Tel.: 01-533 85 86 ab 13. März 2017.

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Veranstalter: Organisationskomitee der Ausstellung Toraji Ishikawa - Farbholzschnitte zwischen Ost und West mit Unterstützung der Japanischen Botschaft
Ehrenschutz: Präfekturverwaltung Kochi, Kochi-Zeitung

WORKSHOPORIGAMI-KURS - OSTERKUGELN
3. März 2017, 17.30 - 19.00 Uhr

Gefaltet werden hübsche Osterkugeln.

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

AUSSTELLUNGAFTERIMAGE OF LOVE
4. - 25. März 2017

In der Galerie Schleifmühlgasse 12-14 werden Werke der japanischen Künstlerin Yumi Watanabe ausgestellt. Mehr Informationen zur Künstlerin finden Sie hier.
Eröffnung: 3. März 2017, 19.00 Uhr
Ausstellung: 4.-25. März 2017, Do-Fr 14.00-19.00 Uhr und Sa 10.00-15.00 Uhr

Ort: Gallerie Schleifmühlgasse 12-14, Schleifmühlgasse 12-14, 1040 Wien
Veranstalter: Schleifmühlgasse 12-14

EVENTJAPANISCHES FRÜHLINGSFEST IN BADEN
5. März 2017

Sie sind herzlich zum Japanischen Frühlingsfest in Baden mit einem bunten Bühnenprogramm und verschiedenen Workshops sowie Japanischen Köstlichkeiten eingeladen.
13.00 Uhr Einlass: Workshops & Ausstellungen
14.00 Uhr Beginn des Bühnenprogramms
16.00 Uhr Wiederholung des Bühnenprogramms
17.30 Uhr Ende
Workshops (Origami & Kalligraphie), Teezermonie Vorführung (Someî Fuhrmann und ihre Gruppe), Ausstellung (Ikebana International & Bonsai Club Wien) sowie Japanisches Buffet


Ort: Theater am Steg, Johannesgasse 14, 2500 Baden
Programm: Flyer
Eintritt frei! Wir freuen uns über freie Spenden.
Veranstalter: Österreichisch-Japanische Gesellschaft, Kulturamt Baden mit freundlicher Unterstützung der NIHONJINKAI Japanische Gesellschaft in Österreich

VERANSTALTUNGSREIHEJAPANORAMA 2017
7. - 13. März 2017

Programm:
7. März 2017, 18.30 Uhr
Tätowierung japanischer Art - kunstgeschichtliche Aspekte und gegenwärtige Trends

Wolfgang Herbert
Ort: Japanologie Seminarraum 1

8. März 2017, 18.30 Uhr
Die Füchsin spricht

Sabine Scholl
Lesung aus dem aktuellen Roman und anschließende Diskussion mit der mehrfach ausgezeichneten Autorin.
Ort: Japanologie Seminarraum 1

9. März 2017, 18.30 Uhr
"Peace of Our Time?" The 1937 Nagoya Pan-Pacific Peace Exhibition

Nathan Hopson
Ort: Japanologie Seminarraum

10. März 2017, 18.30 Uhr
蛇にピアス (Snakes and Earrings)

Yukio Ninagawa 2007
Filmvorführung StV Japanologie in japanischer Sprache mit englischen Untertiteln. Länge: 125 Minuten.

13. März 2017, 9.30-14.30 Uhr
Ostasientag

Thema: Das Studium der Ostasienwissenschaften und Berufsperspektiven
Ort: Japanologie, Seminarraum 1

Ort: Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie, Universitätscampus, Hof 2, Eingang 2.4, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie und Akademischer Arbeitskreis Japan

KONZERTNHK SYMPHONY ORCHESTRA TOKYO MIT PAAVO JÄRVI
7. März 2017, 19.30 Uhr

Das NHK Symphony Orchestra unter Dirigent Paavo Järvi spielt zusammen mit der Violinistin Janine Jansen das Konzert für Violine und Orchester in d-moll, opl. 47 von Jean Sibelius und die Symphonie Nr. 10 in e-moll, op. 93 von Dmitri Schostakowitsch.

Ort: Konzerthaus, Großer Saal, Lothingerstraße 20, 1030 Wien
Weiter Informationen und Tickets erhalten Sie unter Tel.: 01-242002, ticket@konzerthaus.at oder https://konzerthaus.at/
Veranstalter: Wiener Konzerthausgesellschaft

KONZERT & LESUNGDAS ZEN DES LAUSCHENS
10. März 2017, 19.00 Uhr

Die nach innen führenden Klänge der beiden japanischen Instrumente, Koto (Japanische Wölbbrettzither - Gaby Zechmeister) und Shakuhachi (japanische Zenflöte - Dieter Tairyû Strehly), und die Texte von Zenmeister Dae Gak regen zu einem intensiven Hören an. Nach dieser Nährung der Seele gibt es Chai & Konfekt aus der ayurverdisch-veganen Bio-Küche von Katharina Gebharter.

Ort: Manipura - Yoga- & Ayurveda-Studio, Kaiserstraße 50, 1070 Wien
Eintritt: 20 Euro
Anmeldung und Kartenreservierung unter www.manipura.at
Veranstalter: Manipura - Yoga- & Ayurveda-Studio

WORKSHOPORIGAMI-KURS - FRÜHLING
12. März 2017, ab 10.30 Uhr

Frühling 10.30-12.00 Uhr
Freies Falten 12.30-14.00 Uhr
Nach dem Kurs findet "Freies Falten" statt. Sie können in ihrem eigenen Tempo arbeiten, was Sie falten wollen. Wir stellen verschiedene Origami-Bücher und -Figuren zur Verfügung!

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

KONZERT4. UTAU DAIKU IN WIEN
12. März 2017, 19.30 Uhr

Tohoku Wiederaufbauprojekt - Friedensbrücke zwischen Japan und Österreich! Jeder kann mitmachen, gemeinsam die Freude teilen und den Frieden feiern-Daiku. Die 9. Sinfonie und die "Ode an die Freude" gilt in Japan als Symbol des Friedens und des Wiederaufbaus. Zahlreiche Amateure üben mit viel Leidenschaft und Einsatz das Singen der "Ode an die Freude". Seit 1983 gibt es unzählige Konzertveranstaltungen, bei denen bis zu 10.000 Amateure gemeinsam ihre Freude ausdrücken.
Für den Wideraufbau nach dem Erdbeben und Tsunami 2011 in Japan und als Symbol der Dankbarkeit Japans an die ganze Welt wird dieses Konzert veranstaltet. Der Erlös kommt den am schlimmsten Getroffenen in der Tohoku-Region zu Gute, wo der Wiederaufbau noch längst nicht abgeschlossen und Normalität noch weit weg ist.

Ort: Musikverein, Goldener Saal, Musikvereinplatz 1, 1010 Wien
Programm: Flyer
Informationen und Karten: Musikverein
Veranstalter: World Music Chorus Charity Association
Mit Unterstützung der Österreichischen Botschaft Tokio; der Japanischen Botschaft in Österreich; der Japan Tourism Agency of the Ministry of Land, Infrastructure, Transport and Tourism und dem Künstlersekretariat Buchmann

WORKSHOPORIGAMI-KURS - KRANICH
17. März 2017, 17.30 - 19.00 Uhr

Gefaltet werden verschiedene Kraniche.

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

FILMFESTIVALTRICKY WOMEN 2017 - INTERNATIONALES ANIMATIONSFILMFESTIVAL
15. - 19. März 2017

Mit preisgekrönten Animes, Kurzfilmprogrammen, Lectures, Manga-Zeichenworkshops und Manga-Leseecke feiert TRICKY WOMEN 2017 die Stilvielfalt des japanischen Trickfilms und widmet der japanischen Trickfillmkultur von Frauen einen einzigartigen und umfangreichen Schwerpunkt. Gezeigt werden eigens für TRICKY WOMEN kuratierte Kurzfilmprogramme, sowie preisgekrönte Animes wie IN THIS CORNER OF THE WORLD oder TAMAKO LOVE STORY. Daneben laden Publikumsgespräche und Manga-Zeichenworkshops mit bekannten japanischen Mangaka dazu ein, die japanische Zeichenkunst hautnah zu erleben. Vorträge zum weltweiten Manga-Boom mit renommierten Manga-Expertinnen oder eine mehrtägige Live-Zeichen-Performance der japanischen Künstlerin Shinjuko ergänzen den Japan-Schwerpunkt.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ort: Metro Kinokulturhaus des Filmarchiv Austria, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Tricky Women/Culture2Culture
Mit Unterstützung der Japan Foundation

WORKSHOPORIGAMI-KURS - GESCHENKSCHACHTEL
19. März 2017, ab 10.30 Uhr

Geschenkschachtel 10.30-12.00 Uhr
Gefaltet werden diverse Geschenkschachteln.
Freies Falten 12.30-14.00 Uhr
Nach dem Kurs findet "Freies Falten" statt. Sie können in ihrem eigenen Tempo arbeiten, was Sie falten wollen. Wir stellen verschiedene Origami-Bücher und -Figuren zur Verfügung!

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

KONZERTFRIEDENSBOTSCHAFT AUS JAPAN I
20. März 2017, 19.30 Uhr

Der Pianist Ryoma Takagi und das KINDAI High School Wind Orchestra unter seinem Dirigenten Yasuo Kotani bringen ein Potpourri von europäischen und japanischen Komponisten zu Gehör.

 

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinplatz 1, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Informationen und Karten erhalten Sie unter 3YC incoming vienna Tel.: 0664-3184102 oder info@3yc.at
Veranstalter: MCEC International Inc.

KONZERTFRIEDENSBOTSCHAFT AUS JAPAN II
22. März 2017, 15.00 Uhr

Das Orchester der Osaka Prefectural Yuhigaoka High School, Dirigent Ryo Suzukawa und der Chor, Dirigent Shinichi Katayose geben gemeinsam mit dem Tokai Takanawadai Wind Orchestra unter Dirigent Takao Hatakeda ein Konzert mit europäischen und japanischen Werken.

 

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinplatz 1, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Informationen und Karten erhalten Sie unter 3YC incoming vienna Tel.: 0664-3184102 oder info@3yc.at
Veranstalter: MCEC International Inc.

KONZERTCHORKONZERT
24. März 2017, 18:00 Uhr

Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens veranstaltet die Fukushima Choral Association ein Chorkonzert mit dem Fukushima Youth Chor unter Dirigentin Chiiko KOBARI und dem HIB.art.chor unter Dirigentin Maria FÜRNTRATT.

Ort: Yamaha Concert Hall Wien, Schleiergasse 20, 1100 Wien
Reservierungen unter Freikarten@Ambrosweb.com
Veranstalter: Fukushima Choral Association
Ehrenschutz: Japanische Botschaft und Internationale Brucknergesellschaft in Wien

KONZERTCARMINA BURANA VON CARL ORFF
24. März 2017, 19.30 Uhr

Sie sind herzlich zu einer Aufführung Carmina Burana von Carl Orff mit dem Kulturverein Orchester Wien, Hila Fahima (Sopran), Herbert Lippert (Tenor), Clemens Unterreiner (Bariton), Chor Internationales Austauschmusikfestival in Wien, Takatsu Kammerchor, Chorus Viennensis, Wiener Lehrer a-capella Chor und Mozart Knabenchor unter dem Dirigenten Kazuo Kanemaki und Musikdirektor Takehiko Okabe eingeladen.

Ort: Musikverein, Großer Saal, Musikvereinplatz 1, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei! Spenden erbeten (5 Euro).
Karten an der Musikvereinskassa oder unter alfred@klicka.at, cfw@chorforumwien.at sowie Tel.: 0664-32 62 060 (Marianne Klicka)
Veranstalter: European Music Consulting Japan

EVENTKIRSCHBLÜTENFEST AM GETREIDEMARKT
25. - 26. März 2017

Künstler und Künstlerinnen zeigen und vermitteln in Kurzeinführungen japanische Künste Ikebana, Origami, Kalligraphie, Watoji- Buchbindekunst, und ein Schnuppersprachkurs Japanisch und vieles mehr. Für Gaumenfreuden mit japanischen Leckerbissen ist auch gesorgt. Nähre Informationen finden Sie hier.

Ort: Galerie KRO ART CONTEMPORARY, Getreidemarkt 15, 1060 Wien
Veranstalter: Kro Art Gallery

KONZERT2. INTERNATIONALES KULTURFESTIVAL "FRÜHLINGSKLÄNGE AUS ALLER WELT"
25. März 2017, 15.30 Uhr

Die Chorgruppe "Haginokoe" unter Dirigent Ken MINOWA, der Toin Gakuen Glee CLUB unter Dirigent Keigo KOMURO, der Okutama Knabenchor, das Vokalensemble VIEVOX - ehem. Sängerknaben und der A cappella Chor VIA LENTIA unter Dirigent Thomas PULKER bringen Chorwerke aus Japan und Europa zur Aufführung.

Ort: Konzerthaus, Großer Saal, Lothingerstraße 20, 1030 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: 5 Euro
Karten an der Konzerthauskassa oder unter alfred@klicka.at, cfw@chorforumwien.at sowie Tel.: 0664-32 62 060 (Marianne Klicka)
Veranstalter: European Music Consulting Japan

KONZERTFRIEDENSBOTSCHAFT AUS JAPAN - KYOTO SEIBOGAKUIN HIGHSCHOOL CONCERT BAND
26. März 2017, 19.00 Uhr


Die Kyoto Seibogakuin Highschool Concert Band unter dem Dirigenten Yoshihiro Tetsuka ist mit einer Friedensbotschaft aus Japan zu Gast in der Stiftung Mozarteum Salzburg.

 

Ort: Stiftung Mozarteum Salzburg, Großer Saal, Schwarzstraße 26, 5020 Salzburg
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Informationen und Tickets erhalten Sie unter 3YC incoming vienna Tel.: 0664-3184102 oder info@3yc.at
Veranstalter: MCEC International Inc.

KONZERTGRIAß EUCH - KONNICHIWA - GÄNSERNDORF TRIFFT TOKYO
27. März 2017, 19.30 Uhr

Der Chor Stimmlicht unter der Leitung von Stefan Lindbichler und der Makuhari Sohgoh High School Choir unter der Leitung von Atsuko Sangu sowie die Solisten Felictias Moser und Mina Fujigaki treffen sich im schönen Rahmen des Wiener Konzerthauses, um klangvolle Brücken zu sich und den Zuhörern zu bauen. Als eine wirkliche Besonderheit dieses Konzertes gilt die schon erwähnte Brücke, über die Sängerinnen und Sänger und Publikum gemeinsam gehen. Es werden vier Stücke von beiden Chören gemeinsam gesungen unter den jeweiligen Dirigenten: „der Irdninger Nacheinand Jodler“ (Volkslied), „only in sleep (Eriks Eisenvalds), „Arusato“ (Volkslied) und „muss i denn zum Städtele hinaus“ (Volkslied).

Ort: Konzerthaus, Schubertsaal, Lothingerstraße 20, 1030 Wien
Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt frei! Freie Spende!
Kartenbestellungen und Vorreservierung ab sofort bei ppperforming@gmail.com
Veranstalter: PP Performing and Cultural Tours

VORTRAG"JAPAN UND EUROPA - WIE WIR ZUSAMMENARBEITEN KÖNNEN"

30. März 2017, 18.30 Uhr

Japan und Österreich/Europa unterhalten bereits lange freundschaftliche Beziehungen. Gleichzeitig sehen wir uns zur Zeit mit einer instabilen, unberechenbaren Weltlage konfrontiert. Vor diesem Hintergrund erklärt Botschafter Koinuma, welche Schritte Japan und Österreich/Europa unternehmen können, um verschiedene regionale und globale Schwierigkeiten zu überwinden.

Ort: Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie, UniversitätsCampus, Hof 2, Eingang 2.4, Seminarraum 1, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie und Akademischer Arbeitskreis Japan

KONZERTALL JAPAN YOUTH ORCHESTRA
30. März 2017, 19.30 Uhr

Das All Japan Youth Orchestra unter Dirigent Yoshinori Kawachi lädt recht herzlich zu einem Konzert ins MuTh ein.

Ort: MuTh - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, Am Augartenspitz 2, 1020 Wien
Eintritt: Erwachsene 10 Euro, Jugendliche + Senioren 5 Euro
Veranstalter: MCEC International Inc. (Japan), Concerts-Austria (Österreich)

WORKSHOPORIGAMI-KURS - SEEROSE, FROSCH
31. März 2017, 17.30 - 19.00 Uhr

Gefaltet werden Seerosen und Frösche.

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

April 2017

 

WORKSHOPOSTEREIER EINMAL ANDERS
1., 2. und 9. April 2017

Möchten Sie einmal etwas anderes, als die üblichen bunt bemalten Eier an Ihren Osterstrauß hängen? Wie wäre es mit JAPANISCHER KALLIGRAPHIE auf Ihren Ostereiern? Wir nennen diesen Osterschmuck "Tamakanji", das ist eine Kombination aus den japanischen Worten Tamago (卵、たまご) für Ei und Kanji (漢字、かんじ) für Schriftzeichen. Es bedeutet also in etwa so viel wie "Schriftzeichen auf Eiern".
Vergessen Sie nicht, es soll vor allem Spaß machen. Es ist natürlich keine richtige Kalligraphie, mit Tusche auf Papier geschrieben, aber schön ist es allemal und eine sehr originelle Osterdekoration dazu.
Der Kurs richtet sich in erster Linie an Erwachsene. Natürlich können Kinder und Jugendliche auch teilnehmen - sofern sie sich für japanische Kalligraphie interessieren.
Mehr Informationen zu den Kursen finden Sie im Programm-Flyer.
1. April 2017
11.00-12.00 Uhr, 13.00-14.00 Uhr und 15.00-16.00 Uhr
2. April 2017
11.00-12.00 Uhr, 13.00-14.00 Uhr und 15.00-16.00 Uhr
9. April 2017
11.00-12.00 Uhr, 13.00-14.00 Uhr und 15.00-16.00 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten!

Ort: SAKURA, Währingerstraße 15, 1090 Wien
Programm: Flyer
Eintritt inklusive Materialkosten: Erwachsene 15 Euro, Kinder und Jugendliche (bis 18) 12 Euro, Familienrabatt: In Begleitung mindestens eines Elternteils ist das 2. Kind gratis
Anmeldung unter 0681-81815270 (DE), 0676-4856700 (JP) oder sakura@sakura.co.at
Veranstalter: SAKURA - Zentrum für Kalligraphie und Japanisch

WORKSHOPORIGAMI-KURS - OSTERN UND FREIES FALTEN MIT BAZAR
2. April 2017, ab 10.30 Uhr

Osterdekoration 10.30-12.00 Uhr
Gefaltet werden verschiedene Osterdekorationsgegenstände.
Freies Falten 12.30-14.00 Uhr
Nach dem Kurs findet "Freies Falten" statt. Sie können in ihrem eigenen Tempo arbeiten, was Sie falten wollen. Für Fortgeschrittene wird das Muster vom Hasenkorb angeboten.
Basar 12.00-14.00 Uhr
Bazar mit Origamipapier, -figuren und hübschen Dingen aus Japanstoff, um die Vielfalt japanischer Kunst zu zeigen.

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

KONZERTINTERNATIONAL CHORUS FESTIVAL IN VIENNA
2. April 2017, 13.30 Uhr

Sie sind herzlich zu einem Chorkonzert mit den Little Singers of Hyogo Inami und der Vienna International School in die Räumlichkeiten der Permanent Mission of Japan to the International Organizations in Vienna eingeladen.

Ort:Permanent Mission of Japan to the International Organizations in Vienna, Assembly Hall (International Conference Room), Andromeda Tower, 24. Stock, Donau-City-Straße 6, 1220 Wien
Eintritt frei!
Anmeldung mit Angabe des Namens und der gewünschten Personenzahl unter nobuhitotsubakino@gmail.com erforderlich!
Veranstalter: THE LITTLE SINGERS OF HYOGO INAMI

VORTRAGSYMBOLIC URBAN SPACES AND THE POLITICAL ECONOMY OF LOCAL COLLECTIVE MEMORY: COMPARING HIROSHIMA AND NAGOYA

6. April 2017, 18.30 Uhr

Drawing from theoretical and empirically based literature, as well as the author’s own field research, this lecture compares the relationship between symbolic urban spaces and collective memory in the cities of Nagoya and Hiroshima.
A. J. Jacobs, Ph.D. is Associate Professor in East Carolina University’s Department of Sociology. He is currently a visiting fellow at Brussels Centre for Urban Studies and was both a foreign scholars fellow and visiting Associate Professor in the Business School at Hosei University in Tokyo.

Ort: Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie, UniversitätsCampus, Hof 2, Eingang 2.4, Seminarraum 1, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie und Akademischer Arbeitskreis Japan

IKEBANA-AUSSTELLUNG"BLÜTENZAUBER"
6. - 9. April 2017

Ikebana- und Bonsai-Ausstellung im Gartenbaumuseum Wien in Wien gestaltet von Mitgliedern der Fachgruppe Bonsai und Ikenobô-Ikebana der Österreichischen Gartenbaugesellschaft ÖGG mit Bildern von Ing Maria Löffko-Pycha.
Eröffnung und Vernissage: 5. April 2017, 19.00 Uhr
Ausstellung: 6.-8. April 2017, 10.00-18.00 Uhr sowie 9. April 2017, 10.00-16.00 Uhr
Ikebana-Vorführung: 8. April 2017, 14.30 Uhr

Ort: Österreichische Gartenbaugesellschaft ÖGG, Orangerie Kagran, Siebeckstraße 14/Top 1.4, 1220 Wien
Eintritt: freie Spende
Veranstalter: Österreichische Gartenbaugesellschaft ÖGG, Fachgruppe Ikenobô-Ikebana und Bonsai

WORKSHOPORIGAMI-KURS - MÄRCHEN FÜR KINDER
9. April 2017, ab 10.30 Uhr

10.30-11.30 Uhr Bremer Stadtmusikanten ab 4 Jahren
12.00-13.00 Uhr Rotkäppchen ab 6 Jahren

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

KONZERTALBECKER SCHLOßKONZERTE 2017 - KLAVIERWELT TRÄUMERISCH & KRAFTVOLL
9. April 2017, 11.00 Uhr

Albeck

Shizuko Yamamoto, eine der gefragtesten japanischen Pianistinnen: in Japan Solistin mit Orchestern, Soloklavierabende. In Europa Gastspiele in Spanien, Polen, Italien und in zahlreichen Städten Deutschlands. Shizuko hat sich mit Kompositionen der französischen Impressionisten profiliert. Ein außergewöhnliches Konzert einer außergewöhnlichen Künstlerin! Auf dem Programm stehen Debussy, Ravel, Lizst und Chopin.

Ort: Schloß Albeck, 9571 Sirnitz
Eintritt: 20 Euro
Nähere Informationen unter 04279-303, info@schloss-albeck.at oder www.schloss-albeck.at
Veranstalter: Schloß Albeck

TANZJE DANSE PARCE QUE JE ME MÉFIE DES MOTS/ ICH TANZE WEIL ICH DER SPRACHE KEIN VERTRAUEN SCHENKE (2015)
10. April 2017, 20.15 Uhr

Kaori Ito, Tänzerin und Choreographin, tanzte unter anderem bei Philippe Découflé, Angelin Preljocaj und Sidi Larbi Cherkaoui und choreographierte für Alain Platels Les Ballets C de la B. In ihrem Tanz verbindet sie die japanische mit der europäischen Kultur. Eine gewisse Herausforderung, da das Körperzentrum jeweils anders positioniert ist. Mit Je danse parce que je me méfie des mots gelang ihr eine unglaublich berührende Inszenierung der Vater-Tochter-Beziehung, vor allem als erwachsene Frau. Itos Vater Hiroshi ist in Japan ein anerkannter Künstler, er war gleichsam Autorität, Vorbild und Überfigur. Mit Fragen und Antworten, Witz sowie im gemeinsamen Tanz geht Kaori Ito der Beziehung früher und heute auf den Grund.

Ort: Salzlager, Saline 18, 6060 Hall in Tirol
Eintritt: Kategorie 1 - 29 Euro, Kategorie 2 - 19 Euro
Veranstalter: Osterfestival Tirol

EVENTTETSU-MACHI MATSURI - DAS JAPANFESTIVAL IN EISENSTADT
15. April 2017, 10.00-19.00 Uhr

Am 15.4. dreht sich im E_Cube alles rund um japanische Kultur, mit verschiedenen Vorträgen und Workshops, bei denen man u.a. Origami falten, Kumihimo knüpfen, Amigurumi häkeln und einen Yukata anzuziehen lernt, außerdem mit einer Manga-Leseecke, einem Bereich für japanische Brett- und Kartenspiele, einer Art Alley und vielem mehr.
Weitere Informationen zum Festival finden Sie hier.

Ort: E_Cube, Zielgerade 1, 7000 Eisenstadt
Eintritt frei!
Veranstalter: Silvia Groniewicz, Lis Nemeth und Joanna Potkanski

FESTKIRSCHENHAINFEST ABGESAGT!!!
20. April 2017, 13.00 - 17.00 Uhr

Aufgrund der anhaltenden schlechten Wetterlage mit kalten Temperaturen, Schneeregen und angesagten Windböen von bis zu 70 km/h muss das 16. Kirschenhainfest, welches am Donnerstag, dem 20. April 2017 hätte stattfinden sollen, leider abgesagt werden. Für diese Veranstaltung gibt es keinen Ersatztermin.
Die Veranstalter bedauern dies sehr und bitten um Ihr Verständnis.

Nähere Informationen unter Japanisches Informations- und Kulturzentrum oder 01-533 85 86

Künstlerische Leitung: to the woods (Fumiyo und Masahiro Moriguchi)
Veranstalter:Bezirksvorstehung Floridsdorf (Wien 21), MA 49 - Forstbetrieb der Stadt Wien und Japanische Botschaft

※ Bei Schlechtwetter wird das Fest ohne Beachrichtigung abgesagt.

IKEBANA-AUSSTELLUNG90 JAHRE SOGETSU IKEBANA - JAPANISCHE BLUMENKUNST
22. - 23. April 2017

Das IkebanaStudio 19 ・Doris Wolf zeigt im Bezirksmuseum Währing im Rahmen des artwalk 18 unter dem Titel "90 Jahre Sogetsu Ikebana" japanische Blumenkunst.
Ausstellung:
22. April 2017, 16.00-20.00 Uhr
23. April 2017, 10.00-12.00 Uhr und 16.00-19.00 Uhr

Ort: Bezirksmuseum Währing, Währinger Straße 124, 1180 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: freie Spende
Veranstalter: StudioGalerie ・Doris Wolf

VORTRAGPLACING TOKYO WITHIN AN EAST ASIAN PARADIGM OF GENTRIFICATION

27. April 2017, 18.30 Uhr

Among the several debates that attempt to characterise urban change in Tokyo and Japan’s other largest cities, until quite recently gentrification has only made sporadic appearances. In this presentation, it is asked why that should be and attempt to define gentrification by placing it within a comparative regional perspective.
Paul Waley is Senior Lecturer in East Asian Geography at the University of Leeds. His research grows out of a strong focus on specific geographical settings in East Asia.

Ort: Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie, UniversitätsCampus, Hof 2, Eingang 2.4, Seminarraum 1, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Programm: Flyer
Veranstalter: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie und Akademischer Arbeitskreis Japan

Mai 2017

 

IKEBANA-AUSSTELLUNG"BLÜTENZAUBER"
4. - 5. Mai 2017

Die heurige Ikebana-Ausstellung "Blütenzauber" wird veranstaltet von der Gruppe Ikebana 20 unter der Leitung von Herbert Grünsteidl.
Eröffnung der Ausstellung: 3. Mai 2017, 18.30 Uhr
Ausstellung: 4.-5. Mai 2017, 9.00-16.30 Uhr

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Eintritt frei!
Veranstalter: Ikebana 20 unter der Leitung von Herbert Grünsteidl

KONZERTJAZZKLAVIERABEND MIT YASUTO OHARA
4. Mai 2017, 18.30 Uhr

Yasuto Ohara, einer der führenden Jazzpianisten Japans, tritt regelmäßig im In- und Ausland auf. So eröffnete er im Januar 2011 in Tokio mit einem Konzert das Jubiläumsjahr „150 Jahre Freundschaft Japan-Deutschland“ und gab im Juni 2013 in Madrid ein weiteres Jubiläumskonzert anlässlich  „400 Jahre Austausch zwischen Japan und Spanien“. Am 4. Mai 2017 wird er sein erstes Konzert in Wien geben, bei dem neben Jazz-Klassikern wie „Bei mir bist du schön“ oder „What a Wonderful World“ auch japanische Lieder von Hideo Kobayashi oder Rentaro Taki gespielt werden.
Um namentliche Anmeldung bis zum 1. Mai 2017 unter 01-5338586 bzw. info@wi.mofa.go.jp wird gebeten. Bitte beachten Sie, dass freie Platzwahl gilt und die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Für den Eintritt ins Museum wird ein Museumsticket benötigt.

Ort: Leopold Museum im Museumsquartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Programm: Flyer
Eintritt: Museumsticket
Veranstalter: Japanische Botschaft, Österreichisch-Japanische Gesellschaft und Leopold Museum

KONZERTTSCHAIKOWSKI 5
6. Mai 2017, 18.30 Uhr

Die Tonkünstler spielen Schicksal! Ob das aufwühlende Finale der fünften Symphonie von Tschaikowski tatsächlich heroisch gemeint war oder sich mit falschem Jubel selbst in Frage stellt? Chefdirigent Yutaka Sado und das Tonkünstler-Orchester werden mit ihrer Interpretation der «Fünften», oft auch als Schicksals-Symphonie bezeichnet, ihre eigene Sichtweise zum Klingen bringen. Nicht weniger tiefsinnig ist das erste Violinkonzert von Dmitri Schostakowitsch, das er im Kompositionsjahr 1948 nicht veröffentlichen konnte – zu groß war das Risiko, da die Machthaber des sowjetrussischen Regimes seinen individuellen Kompositionsstil nicht duldeten. Als reizvoller Kontrast erklingt eingangs Joseph Haydns allererste Symphonie, entstanden am Hof des Grafen Morzin in Lukavec bei Pilsen.
Orchester: Tonkünstler Orchester
Violine: Daishin Kashimoto
Dirigent: Yutaka Sado

Ort: Auditorium Grafenegg, Grafenegg 10, 3485 Grafenegg
Programm: Flyer
Weiter Informationen und Tickets erhalten Sie unter https://www.grafenegg.com/de
Veranstalter: Grafenegg KulturbetriebsgesmbH

WORKSHOPORIGAMI-KURS - MUTTERTAGSGESCHENK UND FREIES FALTEN
7. Mai 2017, ab 10.30 Uhr

Muttertagsgeschenk 10.30-12.00 Uhr
Gefaltet werden liebe Geschenke zum Muttertag.
Freies Falten 12.30-14.00 Uhr
Nach dem Kurs findet "Freies Falten" statt. Sie können in ihrem eigenen Tempo arbeiten, was Sie falten wollen. Wir stellen verschiedene Origami-Bücher und -Figuren zur Verfügung!

Ort: Go7, Mariahilferstraße 82, Stiege 2 (1. Hof rechts), 1. Stock, 1070 Wien
Weitere Information zu Anmeldung und Kosten erhalten Sie unter ORIGAMI - Papierfalten für alle
Veranstalter: Verein ORIGAMI - Papierfalten für alle

KONZERTLA MUSA - "A SPIRAL ATTEMPT FOR THE FUTURE OF BIRDS" 「鳥の未来のための螺旋の試み」
9. Mai 2017, 18.00 Uhr

Anlässlich der Europatournee des japanischen Kontrabassisten Maresuke Okamoto gibt das Trio La Musa ein Konzert mit zeitgenössischer Musik, die aufhorchen lässt. Mit Gespür und virtuos werden sanfte bis melodiöse Passagen mit Energie geladenen oder rhythmischen verbunden; ein spannendes Spiel der dynamischen Nuancen und Schattierungen in außergewöhnlichen Klangfarben. Warm und lebendig entstehen so abwechslungsreiche und inspirierende Hörerlebnisse.
Maresuke Okamoto: Kontrachello und Konzept
Bernadette Zeilinger: Flöten
Diego Mune: Gitarre

Ort: Japanisches Informations- und Kulturzentrum, Schottenring 8, 1010 Wien
Programm: Flyer
Eintritt frei!
Anmeldung erforderlich unter 01-533 85 86 ab 18.04.2017!
Veranstalter: La Musa

KONZERTKONZERT DER ÖSTERREICHISCH-JAPANISCHEN FREUNDSCHAFT
11. Mai 2017, 19.30 Uhr

Im Rahmen von KALEIDOSKOP DER NATIONEN in Zusammenarbeit mit der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien lädt die Österreichisch-Japanische Gesellschaft zu einem Freundschaftskonzert mit Preisträgern des 17. Internationalen Musikwettbewerbs Osaka ein.

Ort: RadioKulturhaus, Argentinier Straße 30A, 1040 Wien
Programm: Einladung
Eintritt: 5 Euro/Person
Die Zusendung der Karten erfolgt in Reihenfolge der Einzahlungen auf das Bankkonto der Österreichisch-Japanischen Gesellschaft bis spätestens 01.05.2017. Bitte deshalb unbedingt Namen und Adresse mit auf dem Zahlschein vermerken! Informationen zum Bankkonto finden Sie in obiger Einladung.
Veranstalter: Österreichisch-Japanische Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

KONZERTYASUKO OHTANI • ADRIAN COX
13. Mai 2017, 20.00 Uhr

Yasuko Ohtani (Violine) und Adrian Cox (Klavier) spielen Werke von Edward Elgar, Fritz Kreisler, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven, Jean Delphin Alard und Pablo de Sarasate.

Ort: Musikverein, Metallener Saal, Musikvereinplatz 1, 1010 Wien
Informationen und Karten: Musikverein
Veranstalter: Concert Doors Co. Ltd.

KONZERT3. YOMIURI INTERNATIONALES MUSIKFESTIVAL
28. Mai 2017, 19.00 Uhr

Der Yomiuri Wien Chor, das Yomiuri Mandonlinen Ensemble, das Leier Ensemble, der Chor Wakko, Vievox, das Vocalensemble SAKURA WIEN und der Landstraßer Mandolinenverein TUMA bringen unter Musikdirektor Takehiko OKABE japanische und europäische Musik auf verschiedenen Instrumenten und Chorwerke zu Gehör.
In der Pause wird die Gruppe "Dainihon-Chado-Gakkai" eine Teevorführung anbieten.

Ort: Konzerthaus, Mozartsaal, Lothingerstraße 20, 1030 Wien
Karten und Informationen: Konzerthaus Wien
Veranstalter: European Music Consulting Japan

KONZERTBRAHMS-DUOABEND MIT TAKAYA URAKAWA & TAKASHI OSAKO
30. Mai 2017, 19.30 Uhr

Takaya Urakawa (Violine) und Takashi Osako (Klavier) präsentieren die Violinensonaten Nr. 1, 2 und 3 sowie das Scherzo in c-Moll von j. Brahms.

Ort: Mozarthaus Vienna, Bösendorfer-Saal, Domgasse 5, 1010 Wien
Eintritt: Regulär 20 Euro, Ermäßigt 10 Euro
Tickets per E-Mail unter klavier_osako@yahoo.co.jp
Veranstalter: Mozarthaus Vienna